openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für den Erhalt des Standortes Bienenhauses am Sussiek in Spenge! Für den Erhalt des Standortes Bienenhauses am Sussiek in Spenge!
  • Von: Nina Schnittger mehr
  • An: Kreistag Kreis Herford, Naturschutz und ...
  • Region: Kreis Herford mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 29 Tage verbleibend
  • 174 Unterstützende
    69 in Kreis Herford
    3% erreicht von
    2.100  für Quorum  (?)

Für den Erhalt des Standortes Bienenhauses am Sussiek in Spenge!

-

Bitte erhalten Sie den Standort Bienenhaus im Katzenholz an seiner historischen Stelle. Bitte erwirken Sie eine nachträgliche Genehmigung für den Standort Bienenhaus.

Begründung:

75% Insektensterben bundesweit und vor allem die Bedrohung der Honigbiene weltweit, als wichtigster Bestäuber für unsere Nahrung, sollten eigentlich als Begründung genügen.

Diese Gesellschaft kann es sich nicht leisten, auch nur noch ein Bienenvolk zu verlieren. Bienen vertragen Umsiedelung nicht sehr gut. Man bewegt Bienen entweder gar nicht, oder min. 5km, was mit der Lösung Hühnerhaus nicht vereinbar ist, da es nur ein paar hundert Meter weiter liegt. Vor 70 bzw. 40 Jahren hat wohl niemand daran gedacht, dass wir fast keine Bestäuber mehr haben würden. Die Bienen sollten also aus gesamtgesellschaftlichem Interesse an ihrem Platz bleiben, da auch die Örtlichkeit sehr gut zu erreichen ist. Das Bienenhaus muss nicht zwingend für die Öffentlichkeit geöffnet sein, aber man weiß, dass dort Bienen gehalten werden und uns unsere Ernten bescheren. Sollte eine nachträgliche Genehmigung wirklich nicht möglich sein, muss eine zeitgleiche Lösung her, die nicht Monate oder gar Jahre verschleppt werden könnte. Zusätzlich kann eine kleine pädagogische Bienenstation am Hühnerhaus nicht schaden ;)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Düsseldorf, 22.10.2017 (aktiv bis 21.12.2017)


Neuigkeiten

Viele denken eine einzelne Stimme wird kaum gehört, genauso wie das leise Summen der Bienen, welches mittlerweie an vielen Stellen schon verstummt ist. Hier können Sie Ihre Stimme mit denen anderer Petenten bündeln, um sich und vor allem den Bienen Gehör ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ein Bienenhaus kann nicht unpasssend für den Wald sein, das wäre absurd.

PRO: Der Standort war 70 Jahre sehr gut geeignet für die Bienen und gehört genauso selbstverständlich ins Katzenholz, wie das Hühnerhaus!

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Es ist unsere Pflicht die Tiere und die Natur zu respektieren und zu beschützen . Nehmen, Sie Ihre Verantwortung, bitte. Manche " Menschen " sind nicht über allem erhaben! Zivilisierte, Gesellschaft? Traurig, dass man Petionen unterschreibe ...

Ohne Bienen keine Zukunft der Natur und der Menschen.

Wir müssen ALLES tun, um den Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu erhalten.

Das Haus stand über 60 Jahre im Katzenholz und hat niemanden gestört. Alle Menschen hatten eher Nutzen durch die Bienen, die jetzt entfernt werden mussten. Passt zum Rückgang der Bienen / Insekten. Das wird vom Kreis in diesem Fall gefördert. Wo blei ...

Ich finde es wichtig, dass der Lebensraum für die Bienen erhalten bleibt.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Petronilla Wagner Hengersberg vor 6 Std.
  • Dagmar Heck Siegsdorf vor 1 Tag
  • Gilla K. Marburg am 13.11.2017
  • Norbert A. Enger am 12.11.2017
  • Gilava f. -Lahijan | Iran am 12.11.2017
  • Madeleine G. Pfreimd am 12.11.2017
  • Swantje M. Berlin am 09.11.2017
  • Corrina P. Toowoomba | Australien am 09.11.2017
  • Nicholas L. Osnabrück am 08.11.2017
  • Nicole L. Singapore | Singapur am 08.11.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit