Laut aktuell übereinstimmenden Medienberichten wird Markus Krösche, Geschäftsführer Sport des Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07, mit einem Wechsel zum 1.FC Nürnberg nach der Saison 2018/19 in Verbindung gebracht.

Es sollte allen Paderborn-Fans etwas dran liegen, den Mann beim Sportclub zu halten, denn mit ihm kam der Erfolg zurück in die Pfauenstadt!

Reason

Der Ur-Paderborner, welcher für die Ostwestfalen seit 2001 zunächst als Spieler und später als Trainer der U23 tätig war, ist seit 2017 der Architekt des Paderborner Wiederaufstiegs vom - quasi - Viert- bis zum wettbewerbsfähigen Zweitligisten. Unter seiner Führung wurden Spieler mit bis in die erste Liga reichendem Potential entdeckt, u.a. Philipp Klement, Christopher Antwi-Adjej oder jüngst Kai Pröger. Krösche hat in der Region seit knapp zwei Jahrzehnten eine Heimat, ist Rekordspieler des Vereins und sollte besonders aufgrund der jüngsten Erfolge unbedingt gehalten werden! Somit sollten alle SCP-Fans gemeinsam kämpfen, den Mann in der Stadt und beim Sportclub zu halten, denn: Hier kriegt er neben einer Perspektive im deutschen Profifußball viel mehr als nur das nötige Kleingeld, auch wenn es bei den Franken vielleicht den ein oder anderen Cent mehr geben sollte...

Alles für den Verbleib einer Vereinslegende, alles für Paderborn!

Thank you for your support, Hermann Fischer from Arnsberg
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.