• Von: Frank Oltmann mehr
  • An: Oberbürgermeister Andreas Wagner
  • Region: Wilhelmshaven mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 355 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Für die Abschaffung der Hundesteuer in Wilhelmshaven

-

Bitte unterzeichnen Sie

für die Abschaffung der Hundesteuer in Wilhelmshaven

und bis dahin vorerst für eine sofortige Absenkung auf die alten Tarife (es gab eine massive Erhöhung) sowie für die sofortige Hundesteuerbefreiung von sozial schwachen Menschen.

Begründung:

Eine Besteuerung auf ein Lebewesen (§ 90a BGB, § 1 TierSchG sowie § 6b Niedersächsiche Verfassung) ist verachtenswürdig und ein grober Verstoß gegen das Gleichheitsgebot (Art. 3 GG), da nur Hunde besteuert werden.

Insbesondere verhindert die Hundesteuer oft, dass alte, kranke und arme Menschen sich einen Hund als einzigen wirklichen Sozialpartner und Therapeuten halten können. Bekanntlich sieht die Hundesteuerregelung der Stadt Wilhelmshaven keine Ausnahmebefreiungen oder Ermäßigungen für sozial schwache Menschen vor.

Jeder Mensch, nicht nur Reiche, sondern auch arme Menschen müssen sich in der Stadt Wilhelmshaven einen Hund halten dürfen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wilhelmshaven, 17.05.2013 (aktiv bis 16.11.2013)


Neuigkeiten

Ein Satz wurde entferne, weil er nicht wirklich passte. Neue Begründung: Eine Besteuerung auf ein Lebewesen (§ 90a BGB, § 1 TierSchG sowie § 6b Niedersächsiche Verfassung) ist verachtenswürdig und ein grober Verstoß gegen das Gleichheitsgebot (Art. 3 ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Das ist weder PRO noch Contra, aber sonstiges steht ja nicht zur Verfügung: (1) Eine Petition bei der auch anonym unterschrieben wird ist ziemlich sinnlos. (2) Hier mögliche Kooperationspartner: www.bayerischerbauernverband.de/unterschriften-gegen-pferdesteuer ...



Petitionsverlauf

Kurzlink