In einer neuen Imagekampagne bezeichnet sich das Land Schleswig-Holstein als "Der echte Norden". Das ist eine ziemlich exklusive Sicht auf die Tatsachen und eine Verzerrung der Wahrheit. Niedersachsen gehöre wegen seiner "Berge" nicht zum Norden, so die Definition des Kieler Wirtschaftsministers Reinhard Meyer. Das wollen wir Niedersachsen aber so nicht stehen lassen. Der "echte Norden" geht nicht ohne Niedersachsen. Wir wünschen uns daher, dass die Kieler Landesregierung die Aussagen ihrer Kampagne richtig stellt und fordern deshalb (augenzwinkernd) die Angliederung Schleswig-Holsteins an Dänemark.

Begründung

Wir wollen möglichst viele Menschen für die Unterzeichnung der Petition gewinnen. Einfach, um ein Zeichen zu setzen gegen dümmliche Imagekampagnen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ich als Schleswig-Holsteiner kann diese Petition nur unterstützen. Endlich wieder eine stabile Währung, eine Regierung, die Großbauprojekte in vorgegebenem Zeitrahmen fertigstellen läßt, eine echte Königin und täglich Hot Dog und Softeis satt. Dafür lerne ich dann auch gerne dänisch.

Contra

Über sowas kann man doch lachen. Wo sind wir denn hier? im Kindergarten? Ich finde es gehört verachtet so eine Einstellung zu haben. Die Schleswig-Holsteiner können nichts für "den echten Norden" und außerdem ist es der einzige ECHTE Norden sie liegen einfach weiter im Norden. Wer das nicht vestehen kann tut mir leid... Ich komme aus Hamburg und verstehe einfach nicht, wie man so einen Hass verstreuen kann. Man sollte Freundschaften pflegen und nicht Hass verstreuen. Macht euch mal Gedanken was ihr damit anrichten KÖNNTET. ;)