region: Oberasbach
Culture

Für die Unterasbacher Kärwa - Tradition seit 65 Jahren!

Petition is directed to
90522 Stadt Oberasbach
3.011 Supporters 876 in Oberasbach
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched March 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Für der Erhalt der beliebten und weit über den Landkreis Fürth hinaus bekannten UNTERASBACHER KÄRWA

Und so soll es auch bleiben - "Hopfen und Malz und die Unterasbacher Kärwa - Gott erhalt´s"

Reason

Der Kärwa drohen kürzere Betriebszeiten, eine Verlegung oder sogar deren ersatzlose Streichung aufgrund von Klagen eines Anwohners über fehlende Lärmschutzauflagen!

Mehr Infos hier im Interview mit dem Initiator der Petition:

www.nordbayern.de/region/fuerth/streit-um-unterasbacher-karwa-veranstalter-warnt-vor-hetze-1.7380675

Unterasbacher leben Tradition und lieben ihre Kärwa seit Generation. Die im Juli jedes Jahr mit ihrem 1.000 Mann Festzelt in Eigenregie der Stammtischgesellschaft Unterasbach und ihren rund 240 Mitgliedern durchgeführte Kärwa auf der extra dafür vorgesehenen Festwiese ist dabei für fünf Tage der Nabel von Oberasbach! Manche sagen auch der "Welt".

"Die rasche Entwicklung des technischen Fortschritts in den letzten Jahrzehnten ging auch am Menschen und seinen Lebensgewohnheiten nicht ohne Spuren vorbei. Hektik, Stress, Konsumzwang, fehlende innere Ruhe und wachsender Abstand zu seinem Nächsten sowie steigende Vereinsamung ist der Preis dafür, dass man durch immer modernere Technik von der direkten Anteilnahme seines Mitmenschen unabhängig geworden ist." - Leitsatz der Gründungsmitglieder der Stammtischgesellschaft Unterasbach im Jahre 1952-

Thank you for your support, Harald Patzelt from Oberasbach
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

pro

Ich dachte immer, dass Gemeinwohl vor Einzelwohl geht. Nur weil jemand wohin zieht, wo es ihm an 4 Tagen/Jahr nicht gefällt, sehe ich keine Veranlassung etwas zu ändern. Anders wäre es, wenn sich in der Umgebung die Lärmsituation im Laufe der Jahre negativ verändert und man konnte nicht damit rechnen. Dann hat man vermutlich das Recht zu beschweren. Dies ist aber, so wie ich verstanden habe, im vorliegenden Fall nicht gegeben. Es wäre schön, wenn die Kirchweih in ihrer jetzigen Form von unserem neuen Oberasbacher Mitbürger akzeptiert / toleriert / am besten mitgefeiert würde.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now