Es muss aufhören, dass Hochschulabsolventen mit einem Gehalt UNTER DEM MINDESTLOHN abgespeist werden und als billige Arbeitskraft in Vollzeit-Anstellung mit Überstunden ausgebeutet werden. Der Grund dafür? Volontariate und Trainee-Gehälter werden gesetzlich nicht geregelt, sodass Unternehmen das Lohndumping freisteht!! Ein Versagen der Bildungspolitik, nichts anderes ist das.

Begründung

Es wird Zeit, dass wir uns gegen diesen Lohndumping wehren! Es wird Zeit, die Gesetzeslücke zu füllen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Kristina Hinz aus Münster
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Gehen Sie doch einfach zum (Arbeits)Amt. Dort ist alles gesetzlich geregelt.