Region: Borna
Education

Für kleinere 1. Klassen und Hortplätze für alle Schulanfänger in Borna

Petition is directed to
Oberbürgermeisterin Simone Luedtke
729 Supporters 476 in Borna
Collection finished
  1. Launched 10/06/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir möchten uns mit einem dringenden Anliegen an alle Eltern und Bürger der Stadt Borna wenden. Wir, das ist eine Initiative der Eltern u.a. aus den Kindergärten Zedtlitz und Thräna, welche ihr Kind zur Einschulung in diesem Jahr an der Grundschule Neukirchen angemeldet haben.

Für das Schuljahr 2021/2022 haben insgesamt 36 Kinder den Wunsch die Grundschule Neukirchen / Hort Neukirchen zu besuchen und sich an dieser auch angemeldet. Bereits im Jahr 2007 und zuletzt vor 4 Jahren wurde aufgrund einer Sondergenehmigung für eine Klasse die Zweizügigkeit genehmigt und erfolgreich mit Schule und Hort umgesetzt. Die zwei 4. Klassen verlassen dieses Jahr die Schule, so dass die Kapazitäten an der Schule Neukirchen/Hort auch für die diesjährigen 36 Schulanfänger bei Zweizügigkeit wieder vorhanden wären. Der Vorteil wären zwei kleine Klassen a 18 Kinder anstatt einer großen Klasse mit 28 Kindern.

Eine Fortsetzung der Zweizügigkeit wurde seitens der Stadt und des Landesamt für Schule und Bildung trotz mehrerer Schreiben abgelehnt.

8 Kinder werden nun aufgrund der Ablehnung aus ihrem bisherigen Freundeskreis und sozialem Umfeld herausgerissen und an die anderen Schulen in Borna umgeleitet, was dort ebenfalls zu einer höheren Kinderzahl in den Klassen führt. Zudem müssen sie zum Teil längere und gefährlicher Schulwege auf sich nehmen.

Hinzu kommt die Problematik der geringen Hortplätze. Bei einer Einzügigkeit gibt es in Neukirchen Hortplätze für maximal 23 der 28 Schulkinder. Bei Zweizügigkeit würden alle 36 Kinder einen Hortplatz bekommen.

Auch die beiden anderen Schulen Borna-Nord und Borna-West sind an den Kapazitätsgrenzen und es stehen zudem nicht genügend Hortplätze für alle Kinder zur Verfügung.

Auch an diesen Schulen in Borna würde eine Genehmigung der Zweizügigkeit Neukirchen zur Entlastung und kleineren Klassen führen, da nicht noch zusätzlich Kinder aufgenommen werden müssten.

Wir fordern die erneute Genehmigung der Zweizügigkeit der Grundschule Neukirchen zum Wohle aller Schulanfänger der Stadt Borna im Jahr 2021/2022.

Reason

Sowohl für Lehrer/Erzieher als auch Kinder hätten kleinere Klassen weitreichende Vorteile. So haben die Lehrer mehr Möglichkeiten auf die individuellen Anforderungen der heterogenen Schülergruppen einzugehen, was wiederum zu einem gesteigerten Leistungsniveau der Klasse führt. Dies belegen nicht zuletzt zahlreiche Studien sowie jahrelange Forderungen von Lehrer- und Elternschaft nach kleineren Klassen generell. Insbesondere nach zwei Jahren Corona und dem Ausfall der Vorschule im letzten Kindergartenjahr wäre dies für die Kinder förderlich.

Alle Bornaer Schulen, Lehrer, Erzieher, Eltern aber vor allem die Kinder würden von kleineren Klassenverbänden profitieren!

Setzt euch mit uns für alle Schulanfänger ein!

Thank you for your support, Katrin Löffler from Zedtlitz
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international