Environment

Für Verpackungen nur noch Altpapier!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
162 Supporters 159 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Problem: der massive Verbrauch von Zellstoff/Holz - auch für Einmalverpackungen

Vermehrter Online-Handel erfordert immer mehr Verpackungen. Fast jede Verpackung wird nur einmal benutzt.

Es muß ein Ende haben, daß für unsere Verpackungen immer mehr Urwälder abgeholzt werden. Monokulturen der Holzindustrie nehmen die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung. in diesem Film bekommen Sie hierüber Informationen: www.arte.tv/de/videos/072571-000-A/die-ausbeutung-der-urwaelder/

Deswegen fordere ich: Jegliche Verpackung aus Papier/Pappe, die nicht in direkten Kontakt mit Lebensmittel kommt, soll künftig nur noch aus Altpapier möglich sein, soweit technisch möglich bei ausreichenden Produkteigenschaften. Behörden dürfen nur noch mit Papieren aus der Wiederverwertung beliefert werden. Papier ohne einen Altpapieranteil von mindestens 50 % soll künftig höher besteuert werden.

Produkte aus Altpapier ( WC-Papier, Haushaltspapier, Büropapier etc) sollen mit weniger Mehrwertsteuer belastet sein, als Kaufanreiz. Wegwerfprodukte sollen dagegen höher besteuert werden ( Pappteller/ Pappbecher etc.) Alte Möbel sollen getrennt stofflich verwertet werden. Altholz soll getrennt gesammelt werden und der Wiederverwertung bzw. Wiederverwendung zugeführt werden.

Es sollen Möglichkeiten gefördert werden, aus Möbelresten und Altholz neue Rohstoffe herzustellen. Entsprechende Verfahren sollen gefördert werden und entsprechend aus Altmaterial hergestellte Waren sollen steuerlich weniger belastet werden.

Hier dazu näheres (unverbindiche, im Netz gefundene Seiten): www.umweltbundesamt.de/daten/ressourcen-abfall/verwertung-entsorgung-ausgewaehlter-abfallarten/altpapier#textpart-1 www.deutschlandfunk.de/rohstoff-altholz-wiederverwertung-steckt-noch-in-den.697.de.html?dram:article_id=293817 Aus Altmaterial Hergestellter Rohstoff soll mit weniger Umsatzsteuer belastet werden.

Nach Möglichkeit soll dies gesetzlich geregelt werden - am besten europaweit wegen dem Internationalen Handel.

Entsprechende Firmen gibt es bereits: geyersbach.com/ueber-geyersbach/ www.semduo.com/herstellung/ www.nachhaltiger-warenkorb.de/themen/nachhaltige-moebel/

Reason

  • Die Umwandlung des Regenwaldes in Holzplantagen muß gestoppt werden.

  • Noch mehr Wiederverwertung und Wiederverwendung muß gefördert werden.

  • Einwegartikel und Artikel aus Papier bzw. Pappe ohne hohen Altpapieranteil sollen teuer werden und für den Einkauf nicht mehr lohnen.

  • Mehr Recycling/ Wiederverwendung bei Altholz ist notwendig.

  • Verpackungskartons ohne hohen Aktpapieranteil werden verboten.

  • Und dies auch bei Verpackungskartons von Medikamenten, Kosmetika etc.

Thank you for your support, Margret Ottner from Gersthofen
Question to the initiator

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now