region: Neuhof
Animal rights

Fundtierkostenerstattung für den Tierschutzverein Fliedetal e.V. - Neuhof

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeisterin Maria Schultheis
594 Supporters 359 in Neuhof
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Es kann nicht sein, dass die Gemeinde Neuhof (vertreten durch Bürgermeisterin Maria Schultheis), die unseren Tierschutzverein Fliedetal e.V. bei der Betreuung von Fundtieren sowieso schon am langen Arm verhungern lässt, sich weiterhin weigert, eine angemessene Fundtierkostenpauschale oder überhaupt etwas an uns zu zahlen.

Reason

Fundtierkostenerstattung für den Tierschutzverein Fliedetal e.V. - JETZT!!!

Seit über einem Jahr versuchen wir mit der zuständigen Gemeinde Neuhof, in und für welche wir tätig sind und zu unserem Einzugsgebiet gehört, eine Einigung zu erzielen, um höhere finanzielle Zuschüsse (bisher in Neuhof 50,- € jährlich pauschale Vereinsbeihilfe) für den Tierschutzverein Fliedetal e.V. zu erhalten.

Argumentiert wird damit, dass die Betreuung der Fundtiere durch uns freiwillig passiert und keine entgeltliche Pflichtaufgabe darstellt. Im Klartext bedeutet dies, dass wir komplett auf allen Kosten sitzen bleiben.

Die Gemeinden sind der Auffassung, dass Finder ein aufgefundenes Tier bei der Gemeinde abliefern müssen. Die Abgabe im Tierheim / Tierschutzverein und das Informieren der Gemeinde reichen laut Gericht nicht aus, um eine Kostenerstattungspflicht der Kommunen auszulösen. In der Praxis würde dies bedeuten, dass der Finder ein Fundtier direkt bei der Kommune oder der Polizei abzuliefern hat, sofern das Tier nicht sofort tierärztlich versorgt werden muss.

Denkbar wäre nach dem Urteil auch, dass Finder auf eigene Kosten die Tiere betreuen müssten. Für die Tierheime und Tierschutzvereine könnte das Urteil bedeuten, dass die Gemeinden sich weigern, die Kosten für die Fundtierbetreuung zu übernehmen.

Thank you for your support

News

  • Nach der Amtseinführung von Bürgermeister Heiko Stolz am 01.02.2017 im Rathaus Neuhof konnten auch die Verhandlungen zwischen dem Tierschutzverein Fliedetal e.V. und der Gemeinde Neuhof bezüglich der Fundtierkostenerstattung und einer finanziellen Unterstützung des Tierschutzvereines fortgeführt werden.

    Es war ein langer Weg; und einige durchweg positive Treffen im Rathaus, der die beiden Parteien immer wieder gemeinsam an den Tisch zusammenbrachte.

    Hervorheben muss man hier auch ganz deutlich, dass Bürgermeister Heiko Stolz von Anfang an ein offenes Ohr und offene Türen für das Thema Tierschutz in Neuhof hatte; und auch, dass schnellstmöglich eine Grundlage für eine angemessene finanzielle Unterstützung geschaffen werden muss.

    Am Freitag... further

  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeindevertretung eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/fundtierkostenerstattung-fuer-den-tierschutzverein-fliedetal-e-v-jetzt

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative... further

  • Sehr geehrte Frau Schultheis,

    zunächst möchten wir nochmals unser Bedauern ausdrücken, dass sie in den vergangenen zwei Jahren jegliche Verhandlungen oder Gespräche mit uns verweigert haben und die Sachlage sogar so darstellen, dass keinerlei Handlungsbedarf besteht. Wir werfen ihnen und ihrer Gemeinde im Umgang mit verletzten Tieren Untätigkeit vor.

    Alle unsere Tätigkeitsberichte der vergangenen Jahre liegen Ihnen in Schriftform vor, diese zeigen sehr wohl, dass in der Gemeinde Neuhof sehr großer Handlungsbedarf besteht. Als Beispiel ein Auszug der letzten beiden Jahre.

    Im Jahr 2014: Wurden in Neuhof 27 Katzen (Fundtiere) von uns eingefangen oder übernommen, medizinisch erstverorgt und ggf. kastriert. Desweiteren wurden 4 Hunde eingefangen... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now