Jarga, seine 2 Geschwister und seine Eltern dürfen nicht abgeschoben werden. Seit 4 Jahren integrieren sie sich in Deutschland, um es genauer zu sagen in der Stadt Dorsten im Kreis Recklinghausen. Jetzt nach 4 Jahren, soll Jarga und seine Famile zurück in die Mongolei, obwohl sich die Familie hier integriert. Der Vater arbeitete als Hausmeister im Rathaus, Jarga besucht das Gymnasium in Dorsten und seine Schwester die Grundschule. Jarga hat zudem viele Freunde in Dorsten, spielt erfolgreich Basketball und ist in einem Schachclub.

BITTE helft dabei, dieser Familie zu helfen und gebt eure Unterschrift.

Eine Stadt lebt und wächst durch Ihre Mitmenschen. Einer Familie vier Jahre Hoffnungen zu geben und die Kinder aufwachsen zu lassen, Freunde zu finden, wissbegierig und fleißig die Sprache gelernt zu haben, nicht straffällig verhalten, sich engagiert in Sportvereinen eingesetzt warum sollen wir solche Zukunftsträger für unsere Stadt/ Land wieder zurückschicken?

Begründung

Helft uns, den Kindern eine gute Bildung und Ausbildung in Deutschland zu ermöglichen. Je mehr mitmachen um so größer ist die Chance. Die Familie Ankhbayar ist so gut in Dorsten angekommen, dass viele hier gar nicht mal wussten, dass sie Flüchtlinge sind.

Hintergrundinfos zur Familie: berger74.files.wordpress.com/2018/12/mongolische-familie-muss-dorsten-schon-bald-verlassen.pdf

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Dirk Berger aus Dorsten
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Am heutigen Sonntag den 09.12.2018 organisierten die Eltern der Mannschaftskameraden von Jarga, im Vorfeld eines Basketballspiel, eine Aktion an der KIA Baumann Arena um ihre Solidarität zum Ausdruck zu bringen. Die Familie gehört "in unsere Mitte" und nicht abgeschoben.
    Es versammelten sich Vereinsmitglieder, Mannschaftskameraden und nahmen Jarga und seine Familie in die Mitte um zu symbolisieren, hier „in unserer Mitte“ ist ihre Heimat und nirgendwo anders.
    Auch die gegnerische Mannschaft aus Lüdenscheid beteiligte sich sofort, als sie davon hörte.

  • Quelle: Spiegel Online vom 20.11.2018

    Union und SPD wollen im Migrationsstreit ein wichtiges Vorhaben abhaken. Laut einem Bericht soll das Kabinett noch vor Weihnachten das Einwanderungsgesetz beschließen. Es sieht deutliche Lockerungen vor.

    Es wird Zeit das es beschlossen wird!

    Der ganze Artikel hier
    www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/einwanderungsgesetz-entwurf-kabinett-soll-vor-weihnachten-abstimmen-a-1239330.html

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/gebt-jarga-und-seinen-geschwistern-eine-chance-auf-eine-gute-schulausbildung/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON