Region: Wimsheim
Traffic & transportation

Gefährliche Verkehrs- und Straßenplanung Frischegrund Wimsheim

Petition is directed to
Bürgermeister Mario Weisbrich
40 Supporters 32 in Wimsheim
25% from 130 for quorum
  1. Launched 11/04/2020
  2. Collection yet 13 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Gemeinde Wimsheim, sehr geehrter Herr Weisbrich,

Hiermit bitten wir Sie die ordentliche Straßenverkehrsordnung in der Gemeinde Wimsheim im Bereich Frischegrund (Neubaugebiet, z.B. Keplerstraße) zu überprüfen.

Laut ursprünglichem Bebauungsplan, vor über 8 Jahren, sind die Straßen als Spiel-Straßen ausgelegt. Aktuell und seit Bebauung haben die Straßen noch nicht einmal eine Beschilderung/Beschriftung, und auch keine Gehwege. Eine Bürger-Initiative und Behandlung im Gemeinderat 2018/2019 hat leider zu keiner Verbesserung geführt. Im Gemeinderat wurden lapidare Aussagen genannt, wie z.B. „dann darf eben nicht viel online bestellt werden, dass keine Lieferdienste kommen...“ etc. Viele Anwohner sind besorgt und fühlen sich nicht ernst genommen!

Es bestehen viele Gefahrenstellen, besonders an schlecht übersichtlichen Fußgängerüberwegen, die über die Straßen führen kommt es sehr oft zu kritischen Situationen mit Kindern, Fußgängern, Fahrradfahren und Kraftfahrzeugen. Poller, Zebrastreifen, Blumenkübel, Hinweis-Schilder oder am besten direkt eine Kennzeichnung als Spielstraße wären dringend angebracht.

Teilweise werden die Verbindungs-Fußgängerwege zwischen den Straßen sogar von motorisierten Zweirädern von Jugendlichen benutzt. Auch Fahrräder queren die Straßen regelmäßig in rasantem Tempo. Ein Autofahrer (selbst bei 30 km/h) wäre hier chancenlos. Es wären zum Beispiel Sperrgeländer für Fahrzeuge angebracht (Bild von Wurmberg anbei). Mal ganz abgesehen von dem starken Gefälle der Wege ohne Sicherung!

Reason

Die Situation wird sich nun weiter massiv zuspitzen durch die weitere Erschließung und somit Baustellen- und Handwerksverkehr. Und dies ist bereits aktuell schon der Fall, wird sich in den nächsten Monaten sehr intensivieren und über Jahre andauern, da die Bauplätze sukzessive von der Gemeinde verkauft werden.

Ein Neubaugebiet hat natürlich immer viele Kinder (im Schnitt haben die Familien hier 2-4 Kinder). Wie oben bereits angesprochen war die Straßenplanung für die meisten von uns beim Kauf der Grundstücke und bei Planung als Spielstraßen ausgelegt.

Wir fühlen uns "veräppelt" und das Thema sorgt für großen Unmut!

Thank you for your support, Pablo Kern from Wimsheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Mindestens - eine Beschilderung - Sperrgeländer an den Wegen - / Poller vor den Überwegen wären sinnvoll 20.04.2020, 22:00 Uhr: Jungendliche befahren die Fußgängerwege gefährlich schnell mit 50er-Rollern und eBikes. (Die geschieht oft auch untertags. Die Querung der Straße oft ohne ausreichende Vorsicht)

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 25 Apr 2020

    ja und das sofort.

  • on 21 Apr 2020

    Wir müssen unsere Kinder vor Gefahren schützen! Leider musste ich schon ein paar Situationen miterleben, an denen Kinder gefährdet wurden, und nur durch "pures Glück" dann nichts Schlimmes passiert ist! Und das darf echt nicht so sein!

  • on 16 Apr 2020

    Ein weiteres Beispiel ist der Schul- und Kindergartenweg alle Kinder aus dem Frischegrund. Um von der Seehausstraße in die Schulstraße zu kommen müssen alle Kinder die Seehausstraße überqueren. Hier gibt es keinen Zebrastreifen o. ä., leider auch keinen Gehweg auf beiden Seiten der Seehausstraße um sicher in die Schulstraße zu kommen.

  • on 15 Apr 2020

    Weil meine Kinder vor dem Haus spielen und kaum ein Autofahrer auf die Kinder achtet! Die LKW‘s heizen mit einem Affenzahn zur Baustelle im hinteren Bereich der Keplerstraße und wenn man sie bitte langsamer zu fahren wird man belächelt, das selbe ist mit diversen Lieferanten (DHL, dpd, Hermes... etc.) Und jetzt wird die Keplerstraße erweitert, neue Baustellen, noch mehr LKW - es muss ein Tempolimit Schild her!!! Zone 30! Oder Zone 20!

  • on 14 Apr 2020

    Auch sollte die Kreuzung Seehausstraße/ Reuchlinstraße Ecke Schulstraße (Schul- und Kindergartenweg aller Kinder aus dem Frischegrund und angrenzenden Straßen!) entschärft werden!!! Hier gibt es keinen offiziellen Fußgängerübergang!!! (extrem unübersichtliche Kreuzung für Fußgänger und Autofahrer) Zudem beklagen wir aus der Seehausstraße leider ebenfalls ständige Tempoüberschreitungen von nicht anwohnenden PKWs und der Durchfahrtsverkehr aller Baustellenfahrzeuge zur aktuellen Erschließung Frischegrund kommt nun auch noch hinzu!!! Entschärfung zb mit Pollern, Verkehrseinbuchtungen, Verkehrsinseln...etc. wäre sicherlich möglich!!!! Hoffentlich tut sich jetzt mal was!!!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/gefaehrliche-verkehrs-und-strassenplanung-frischegrund-wimsheim/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now