Der Schulhort soll wegen mangelnder finanzieller Beteiligung des Landes abgeschafft werden. Das kann nicht sein. Viele Eltern gehen arbeiten und zahlen mehr als genug Steuern. Also sollen auch ALLE Horte bleiben. Und das Personal soll VOLLES Gehalt bekommen statt nur 50 %. Die Kinder sind unsere Zukunft und ihnen wird jetzt schon jede positive Perspektive genommen. NEIN ZUR HORTSCHLIEßUBG UND NEIN FÜR LOHN UNTER ARBEITSQUALITÄT.

Begründung

Jegliche Chancen auf einen guten Start werden unseren kleinsten schon verwehrt. Jetzt müssen sogar arbeitende Eltern darunter leiden. Es muss genug Geld für unsere Kinder da sein. Hotte müssen bleiben und die Erzieher gut bezahlt werden, damit unsere Kinder weiter unsere Zukunft sein werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, C. Kämmer aus Erfurt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Aufgrund der hiesigen Arbeits/Lohnsituation (Ich Polizeibeamter, meine Frau Einzelhändlerin; beide vollzeit) ist es nicht möglich auf ein Einkommen zu verzichten um ein Kind daheim groß zu ziehen. Abgesehen davon, dass jegliche Studien insbesondere zum Thema Sozialisierung, (Früh)kindliche Problemlösungsstrategien, allgemein gebührliches Verhalten, Gruppenpsychologie usw. zeigen, dass Kinder aus einem GUTEN Kindergarten später weniger Probleme haben, brauchen Kinder andere Kinder. Das "Contra" argument der werten Dame ist schlichtweg... dünn!

Contra

Wieder eine Bettelpetition aus dem Osten. Bloß keine eigene Verantwortung auch Finanziell für die eigene Familie übernehmen.