openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen die Kürzung des Polizeischutzes bei Sankt Martinszügen! Gegen die Kürzung des Polizeischutzes bei Sankt Martinszügen!
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: NRW -Innenminister Ralf Jäger D
  • Region: NRW
  • Status: Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 101 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen die Kürzung des Polizeischutzes bei Sankt Martinszügen!

-

Die Polizei sollte auch weiterhin die Straßen bei den Sankt Martinszügen sichern. So wie das immer war.

Begründung:

Hier wird wieder auf dem Rücken der kleinsten und an der Sicherheit gespart, während jede Demo oder jedes Fußballspiel durch hunderte Polizisten überwacht wird!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wuppertal, 27.09.2014 (aktiv bis 26.11.2014)


Neuigkeiten

Das Ziel konnte Mangels weitere fehlender Unterschriften nicht erreicht werden.

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Diese Umzüge passen nicht mehr ins Weltbild. Wir haben jetzt in Deutschland so viele Angehörige anderer Religionen, z.B. Islamisten. Die fühlen sich durch diese mittelalterlichen Bräuche und Sitten gestört. Also bitte etwas mehr Toleranz, Akzeptanz und ...

CONTRA: Die Polizei hat ja wohl etwas Wichtigeres zu tun, als euren privaten Umzug zu schützen. Es geht um den Kampf gegen Rechts! Die Nationalisten und Rechtspopulisten müssen beobachtet und bekämpft werden. Wenn irgendwelchen traumatisierten Fachkräften der ...



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen