openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen die Nutzung der Rhein-Neckar-Arena Sinsheim durch den KSC Gegen die Nutzung der Rhein-Neckar-Arena Sinsheim durch den KSC
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Führung und Verwaltung der TSG 1899 Hoffenheim ...
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Sport mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 587 Unterstützende
    448 in Baden-Württemberg
    Sammlung abgeschlossen

Gegen die Nutzung der Rhein-Neckar-Arena Sinsheim durch den KSC

-

In letzter Zeit erhärtet sich immer mehr das Gerücht, dass der Karlsruher Sportclub während der Zeit des Neubaus seines Stadions im Wildpark die Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim als Spielstätte für seine Heimspiele nutzen wird. Diese Maßnahme wurde stillschweigend ohne ein Einholen der Meinung der Fans und Fangruppierungen der TSG 1899 Hoffenheim in die Wege geleitet, was bei anderen Bundesliga-Vereinen eigentlich nie möglich wäre.

Begründung:

Es gilt zu befürchten, dass unser Stadion und vor allem unsere Fankurve durch randalierende Fangruppierungen des KSC, die der TSG Hoffenheim offensichtlich nicht wohlgesonnen sind, mit Tausenden Aufklebern verschmutzt oder durch Mutwillen gar erheblich beschädigt wird.

Wir würden gern unser Schmuckkästchen vor Schäden bewahren um es zu erhalten wie es ist, zumal eine eher ablehnende und feindliche Haltung der KSC Fans gegenüber der TSG Hoffenheim und seinen Anhängern bekannt ist.

Wer den Medien in den letzten Jahren zum Verhalten bestimmter KSC-Fangruppierungen gefolgt ist, wird wissen, dass diese bestrebten Gruppierungen keinerlei Zurückhaltung kennen, wenn es darum geht, gegnerische Fanblocks zu erstürmen, Unruhe und Unfrieden in den Innenstädten zu stiften, ja sogar regelrechte Hetzjagden auf die "bösen Gegner" durchzuführen. Ein negativer Nebeneffekt dabei wäre auch sicherlich ein großes Aufkommen des Karlsruher Mobs in Sinsheim, was wieder zu erhöhtem Bedarf an Einsätzen der Bereitschaftspolizei und damit in Folge zu nicht unbeträchtlichen finanziellem Aufwand führen würde.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Siegelsbach, 23.12.2014 (aktiv bis 22.02.2015)


Debatte zur Petition

PRO: Am Ende des Tages werden hier 10.000 Unterschriften stehen, 800 von Euch, der Rest von uns! Ihr peinlichen Hopp-Jünger! Mitleidige Grüße aus der Residenz!

PRO: Weil KSC-Fans überhaupt Interesse haben, dieses Projekt zu besuchen. Geschweige denn dort die HEIMSPIELE auszutragen. Und nein, liebe Hoffis, wir hassen Euch doch nicht. Wir lachen über Euch!

CONTRA: Ich wohne 10 Minuten von der rhein neckar arena weg und bin seit kleines kind ksc fan. Mich hat der tsg wahn nicht gepackt. Dennoch respektiere ich, dieses Fussball projekt in Sinsheim. Hat zwar mit Fußball nicht viel zu tun aber da kann man nichtw machen. ...

CONTRA: Wie seid denn Ihr drauf? Eigentlich dachte ich immer, dass die Vfb-Fans einen an der Klatsche haben. Ist aber eigentlich echt geil -Entertainment pur. Tradition kann man nicht kaufen und in Karlsruhe ist die Residenz

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen