Region: Germany
Security

Gegen Hass & Mobbing: Social Media nur mit Ausweis

Petition is directed to
Dorothee Bär (Staatsministerin für Digitalisierung), Bundesregierung
2.593 Supporters 2.507 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Problem: FAKE ACCOUNTS & ANONYMITÄT

Die Fake Accounts und Anonymität in den sozialen Medien führen zu Hass und Hetze. Viele Kommentare und Privatnachrichten sind beleidigend oder gar bedrohlich. Die im Verborgenen abgesetzten Statements können zu einer bedenklichen Spaltung der Gesellschaft beitragen. Im schlimmsten Fall für den einzelnen können etwaige Privatnachrichten zu Depression oder sogar Suizid(gedanken) führen.

Lösung: VERIFIZIERUNG

Die Kommentarfunktion und das versenden von Privatnachrichten an Accounts von denen man nicht "zurückgefolgt" wird oder befreundet ist, sollte nur von verifizieren Accounts echter Personen möglich sein, die sich mit vollem Namen zu erkennen geben. Bei Straftaten wie Morddrohungen kann dem strafrechtlich nachgegangen werden. Im Gesamtergebnis kann dies zu einer Reflektion vor dem Verfassen von Kommentaren oder Privatnachrichten beitragen.

Die allgemeine Nutzung der großen Plattformen kann von jedermann erfolgen, ohne Verifizierung. Wer kommentieren oder Privatnachrichten* schicken möchte, soll aber als echte Person dahinterstehen. Dieser Prüfungsprozess ist unerlässlich, um den Gefahren aus den digitalen Plattformen zu begegnen und jetzt der Spaltung Einhalt zu gebieten.

*an Personen, mit denen man nicht verknüpft/befreundet ist

Reason

FRIEDEN

Social Media ist eine wunderbare Errungenschaft der digitalen Welt, um mit anderen in Kontakt zu bleiben, Meinungen auszutauschen und Informationen zu bekommen.

Fake Accounts gefährden den sozialen Frieden und müssen daher unterbunden werden, durch eine vorherige Verifizierung mit einem Ausweisdokument. Gebe hier Deine Stimme ab, für eine friedlichere Onlinewelt!

Thank you for your support, Carina Hafermann from Hamburg
Question to the initiator

News

Durch den kalkulierten Einsatz von künstlicher Intelligenz, Bots, multiplen Accounts, Trollfabriken und bezahlten Kommentatoren wird die öffentliche Meinung in noch nie dagewesenem Maße in die Irre geführt und vergiftet. Die überproportionale Verbreitung individueller Stimmen erlaubt es Individuen und Gruppierungen mit extremen und destruktiven Absichten anonym und straffrei ganze Gesellschaften an den Rand des Kollaps zu bringen. Nur eine technische Lösung, die Proportionalität wiederherstellt (1 anonyme Stimme pro Kopf) kann Hetze, Scharfmache und Spaltung jeglicher Art reduzieren.

Jeder Kommentar oder Beitrag kann heute schon zum Absender zurück verfolgt werden. Jedes Gerät im Internet bekommt immer eine eindeutige IP-Adresse zugeteilt, die gespeichert wird und die die Polizei der Person zuordnen kann. Anbieter speichern diese Adressen und erteilen der Polizei bei Bedarf Auskunft. Eine Klarnamen-Identifizierung ggü. "fremden" Social Media Accounts würde automatisch zum sog. "doxxing" führen: Menschen, die nicht der Strafverfolgungsbehörde angehören, können leicht die Adressen von fremden Menschen herausfinden und missbrauchen, zum Beispiel für sog. "Todeslisten".

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now