openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gegen massiven Unterrichtsentfall durch fehlende Stellen Gegen massiven Unterrichtsentfall durch fehlende Stellen
  • Von: Schünervertretung HLG mehr
  • An: Landtag NRW, Dortmunds Oberbürgermeister ...
  • Region: Nordrhein-Westfalen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 242 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gegen massiven Unterrichtsentfall durch fehlende Stellen

-

Von vier wegfallenden Stellen werden nur zwei neu ausgeschrieben, da finanzielle Mittel für weitere Ausschreibungen fehlen. Dies führt zu einer Reduktion von Stunden für die Schüler, da nicht ausreichend viele Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung stehen. Vor allem hinsichtlich der Abiturvorbereitung setzt das Schüler und Lehrer unter einen massiven und unnötigen Druck!

Begründung:

Eine wachsende Anzahl an Schülern hat zur Folge, dass mehr Lehrerinnen und Lehrer benötigt werden, damit alle Schüler unterrichtet werden können. Jedoch ist das Gegenteil der Fall. Es fallen Lehrerstellen weg, die aus finanziellen Gründen nicht ersetzt werden können. Die Konsequenz daraus ist eine Reduzierung der Stundenanzahl in einigen Fächern mit Lehrermangel. Gerade in Zeiten, in denen ein sehr guter Schulabschluss und eine sehr gute Allgemeinbildung Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft sind, wird durch einen Stundenentfall der Druck auf Schüler und Lehrer erhöht. Dagegen muss vorgegangen werden, damit sowohl Schüler als auch Lehrer und Eltern entlastet werden und nicht darunter leiden, dass zu wenig Geld in Schule und Bildung investiert wird!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Dortmund, 21.06.2017 (aktiv bis 20.09.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit