openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine Windenergieanlagen auf dem Grünstadter Berg Keine Windenergieanlagen auf dem Grünstadter Berg
  • Von: Naturschutzverbände im Leingerland, R. Vettermann mehr
  • An: Reinhold Niederhöfer, Klaus Wagner
  • Region: Verbandsgemeinde Grüns...
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition wurde eingereicht
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 2.170 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

Keine Windenergieanlagen auf dem Grünstadter Berg

-

Stadt Grünstadt und die Verbandsgemeinde Grünstadt planen südlich von Ebertsheim mindestens vier Windenergieanlagen zu bauen. Die zur Zeit übliche Höhe dieser Anlagen liegt bei 200 Metern.

Dafür wird der Grünstadter Berg geopfert, der … ● zum Biosphärenreservat Pfälzerwald gehört, ● teils zum Schutzgebiet „Kalkmagerrasen zw. Grünstadt und Ebertsheim“ gehört, ● Teil des Vogelschutzgebiet „Haardtrand“ ist ● und zu einem der bundesweit nur 31 „Hot Spots der biologischen Vielfalt“ (Bundesamt für Naturschutz) gehört.

UNSERE FORDERUNG:

Wir die Naturschutzverbände im Leiniger Land fordern den Verzicht der Windenergieanlagen auf dem Grünstadter Berg, einschliesslich der Fläche in Tiefenthal.

Die Naturschutzverbände sind: ● NABU Eisenberg/Leiningerland www.nabu-eisenberg-leiningerland.de/ ● Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. badduerkheim.bund-rlp.de/bund_bad_duerkheim/ortsgruppe_gruenstadt/ ● POLLICHIA e.V. – Verein für Naturforschung und Landespflege e.V. www.pollichia.de/ ● GNOR e.V. - Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz e.V. gnor.de/ ● Naturschutzgruppe Bach und Baum Obersülzen e. V. www.bachundbaum.de/ ● AHO - Arbeitskreis Heimische Orchideen - Rheinland-Pfalz/ Saarland e.V. aho-rps.eifellinks.net/ ● NVE - Verein für Natur- und Vogelschutz Ebertsheim e.V. www.nve-ebertsheim.de/ ● Natur- und Vogelschutz Bockenheim-Kindenheim e.V.

Begründung:

Wieso lehnen wir Windräder an dieser Stelle ab?

● Die überregionale Bedeutung des Kalkmagerrasens mit 14 Orchideenarten, Enziane und seltenen Wildkräutern ist durch Betonfundamente und Wege akut gefährdet! ● 14 Fledermausarten durch Tod an Windräder bedroht! ● Baumfalke, Neuntöter, Bienenfresser und andere seltene Vögel brüten, jagen und rasten hier, sie sind potenzielle Kollisionsopfer und werden vertrieben! ● Der Zugkorridor für Kraniche, Greifvögel und viele andere Arten wird durch Windräder dauerhaft versperrt, so dass viele Schlagopfer zu befürchten sind!

Welche Konsequenzen sind zu befürchten?

Massiver Rückgang der Artenvielfalt und erheblicher Verlust streng geschützter Tier- und Pflanzenarten! ● Unsere einzigartige Landschaft wird sehr negativ verändert und dauerhaft zerstört! ● Das Bild unserer Region als Naherholungsgebiet und für den Tourismus wird entwertet (Weinsteig), zumal weitere Anlagen bei Tiefenthal folgen sollen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Grünstadt, 25.03.2016 (aktiv bis 24.06.2016)


Neuigkeiten

Die Petition wird nun geschlossen und die Übergabe an die Bürgermeister von Grünstadt und der Verbandsgemeinde Grünstadt erfolgt nächste Woche. Ihre Unterschriften haben dazu beigetragen, dass wir weiterhin die Artenvielfalt und den weitgehend unverbauten ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Der wird dann mit saftigen Gewinnen nach Deutschland verkauft werden. Fazit: Wer in Deutschland weiter Windräder nach dem derzeitigen EEG –Modell unterstützt, sorgt für den Weiterbetrieb der Atommeiler im Ausland, das ist so sicher wie das Amen in der ...

PRO: Der Windradanteil an der Primärenergie in D. macht nur ca. 3% aus. Deutschland verantwortet etwa nur 1% des weltweiten CO2-Ausstosses, d.h. nur 1% von 3% tragen die Windräder in Deutschland zur Einsparung von CO2 zum Wohle des Weltklimas bei, das sind ...

CONTRA: Empfehle jedem Gegner mal den Grünstädter Berg zu besuchen und den Blick gen Osten schweifen zulassen. Biblis als Mahnmal strahlt 10000 Jahre. ein Betonfundament misst max 20*20 Meter und ist jederzeit rückstandslos zu entfernen. Beton besteht auch aus ...

CONTRA: Tja, die Dinger will natürlich keiner vor seiner Haustüre haben und sicher sind viele Ihrer Argumente auch berechtigt, aber wie soll die Energiewende gelingen wenn sich die Menschen an jedem geplanten Standort gegen die Windenergie wehren? Woher soll ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf


aktuelle Petitionen