"Sport ist der Kitt der Gesellschaft" - Deine Stimme für den Sport und sportübergreifende Großprojekte für alle in der Doppelstadt.

Ein für alle Bürger offener Treffpunkt an der Donau. Wo Mütter einen Cappuccino trinken, während die Kids auf dem Spielplatz tollen. Wo Bürger sich bewegen, treffen und austauschen. Wo Jugendliche eine aktive Alternative zum passiven Konsumangebot finden. Eine Chance für alle Sportinteressierten in der Region. Eine Chance für alle gesellschaftlich interessierten Bürger der Doppelstadt.

Der OrangeCampus ist aber auch die einzige Chance, damit der Ulmer Basketball langfristig konkurrenzfähig bleiben kann. Denn ohne hochwertige Jugendarbeit fehlt den Profis der Nachwuchs, der auf einem überhitzten Spielermarkt längst nicht mehr zu bezahlen ist. Ohne den OrangeCampus fehlt der Motor für die Zukunft.

Deshalb gib uns deine Stimme "Gemeinsam für den OrangeCampus"!

Begrundelse

10 Dinge, warum der OrangeCampus allen gut tut!

1) Ein Sportpark an der Donau

Offener Zugang zum Beach-Volleyball-Feld, Spielplatz und Basketball-Freiplatz

2) Mehr Hallen-Zeiten für den Ulmer Sport

Zieht BBU ’01 in den OrangeCampus, profitiert der gesamte Ulmer Sport von den frei werdenden Basketball-Trainingszeiten

3) Ein Naherholungsgebiet an der Donau

Aus einer seit 12 Jahren brachliegenden Fläche wird ein offener Park für alle

4) Ein Ort der Bildung und Ausbildung

Der OrangeCampus ist der Ausbildungsstandort für Sport & Wirtschaft

5) Ein Biergarten an der Donau

Am OrangeCampus kann jedermann sein Weizen – mit oder ohne Alkohol trinken

6) Eine Perspektive für junge Basketballer

Endlich Platz für sportinteressierte Kids, die BBU ’01 bisher nicht aufnehmen konnte

7) Vorbilder zum Anfassen

Auf dem OrangeCampus leben und trainieren die Profis im Herzen der Stadt

8) Ein Leuchtturmprojekt für die Region

Der OrangeCampus wird Ulm & Neu-Ulm über die Landesgrenzen hinaus Image-Punkte sichern und wird zum Standortvorteil für die Region

9) Sinnvolle Beschäftigung

Der OrangeCampus bringt Jungendliche in Bewegung und bietet eine aktive Option zum passiven Konsumangebot

10) Ein Chance

Der OrangeCampus ist eine einmalige Möglichkeit für die Region Ulm & Neu-Ulm

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, BBU ´01 e.V. Fra Neu-Ulm
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Nyheder

  • Nach dem klaren Ulmer Votum spricht sich nun auch der Neu-Ulmer Stadtrat einstimmig für den OrangeCampus aus. Jetzt kann die Arbeit so richtig losgehen!

    Es ist vollbracht, aber der OrangeCampus steht noch lange nicht. Unser Sportzentrum auf dem alten Donaubad-Gelände, das unsere Jugendarbeit, den Profisport, aber auch den Breitensport auf ein ganz neues Fundament stellen wird, braucht weiterhin die Unterstützung von uns allen auf allen Ebenen. Jetzt erst recht. Wir sind – wenn überhaupt – nämlich erst in der Halbzeit angekommen. Wie Sie und Ihr sicher den regionalen Medien entnommen haben und habt, hat nach dem Ulmer Gemeinderat in der vergangenen Woche nun auch der Neu-Ulmer Stadtrat zugestimmt – und zwar einstimmig.

    Damit sind nun zwar endgültig alle politischen Weichen gestellt, wofür wir als Verein BBU ´01 der Lokalpolitik auf beiden Seiten der Donau dankbar sind. Jetzt braucht der OrangeCampus aber alle unsere Anstrengungen, damit aus Plänen und Modellen Wirklichkeit werden kann.
    Jeder Einzelne in unserem Verein kann dazu seinen Beitrag leisten: Indem er Freunde und Bekannte gewinnt, dem Verein BBU ´01 beizutreten; indem er sich öffentlich bekennt zum Basketball in Ulm/Neu-Ulm und damit zum OrangeCampus; indem er eine pfiffige Idee zur Werbung einbringt; indem er neue Förderer oder Sponsoren gewinnt oder in dem er auf der Website www.orangecampus.one eine Spende abgibt.

    Wenngleich allen bewusst ist, dass noch viel Arbeit vor ihnen liegt, sind die Vereinsvertreter jetzt erst einmal glücklich und dankbar, „dass alle politischen Beschlüsse gefasst sind“, wie BBU ‘01 Vorstand Andreas Oettel sagt. „Dass der OrangeCampus umgesetzt wird, ist für mich ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte“, freut sich Prof. Dr Gerald Huber. „Diese großartige Idee, den Spitzensport, die Jugendarbeit und auch den Breitensport unter einem Dach zu vereinen, wird ein Vorzeigeprojekt für Deutschland und über die Grenzen hinaus“, so der Vorsitzende des Vereinsbeirats.

    Nach ganz kurzem Durchschnaufen geht es dann aber rasch wieder an die Arbeit bzw. in die zweite Halbzeit – nämlich an die Realisierung des Projekts. Mit vollem Einsatz. Andreas Oettel dankt schon jetzt allen Mitgliedern, „die uns auf dem Weg zum OrangeCampus bisher unterstützt haben“. Er und Gerald Huber sind nun optimistisch, dass zeitnah mit der Umsetzung dieser in Deutschland einmaligen Idee begonnen werden kann.

  • Liebe/r Unterstützer/in des OrangeCampus,

    wir freuen uns sehr, dass der OrangeCampus einen so grenzüberschreitenden Anklang findet. Es fehlen nur noch knapp 100 Stimmen aus Ulm für das Quorum.

    Seit heute läuft die große OrangeCampus Spendenkampagne. Startschuss war um 07.07 Uhr gemeinsam mit Radio7. Diese läuft bis zum 10. September.

    Wenn Sie den OrangeCampus auch finanziell unterstützen möchten geht dies unter

    orangecampus.one/

    und das schon ab einem Betrag von 11 EUR.

    Das Besondere ist: Wird das Spendenziel erreicht, wird der Betrag von unseren Sponsoren und Partnern verdoppelt. Jeder Euro ist als zwei Euro wert!

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung - egal wie diese aussieht.

  • Liebe/r Petitionsunterstützer/in,

    vielen Dank für deine Stimme für den OrangeCampus. Die überwältigende Anzahl an Befürwortern bestärkt uns sehr in unserer Vision einen OrangeCampus für ALLE Bürger der Region zu erschaffen. Doch es ist noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Wir benötigen weiterhin eure Hilfe!

    Ab dem 14. August startet eine eigens für den OrangeCampus gestaltete Website, bei der wir Gesicht zeigen wollen. Dafür benötigen wir auch deins! Wenn du dich also noch mehr für den OrangeCampus einsetzen möchtest, dann schick uns „Dein Gesicht für den OrangeCampus“ als Portraitfoto. Am besten im JPG-Format.

    Solltest du darüber hinaus bereit sein, ein eigenes Statement (als Videobotschaft oder O-Ton für das Radio) für den OrangeCampus abzugeben, dann schick uns deine Kontaktdaten und wir werden uns bei dir melden.

    Portraitfoto und Kontaktdaten für ein Statement schickst du bitte an Patrick Siegmund unter siegmund@bbu01.com

    Vielen Dank für deine Unterstützung! WE ARE ONE!

    P.S. Für das Quorum der Petition benötigen wir noch etwas mehr als 300 Unterstützer aus Ulm. Auch da kannst du helfen. Gemeinsam für den OrangeCampus!

Debatter

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.