openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gesetzliche Anerkennung muslimischer Feiertage Gesetzliche Anerkennung muslimischer Feiertage
  • Von: Ute Diri-Dost mehr
  • An: Deutscher BundestagPetitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesetze mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 326 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Gesetzliche Anerkennung muslimischer Feiertage

-

Anerkennung der muslimischen Feiertage Eid-al-Fitr (Fastenbrechen nach Ende des Monats Ramadan)und Eid-al-Adha (Opferfest) im Monat Hadsch als religioese Festtage in Deutschland

Begründung:

Der staendig wachsenden muslimischen Gemeinde in Deutschland soll es ermoeglicht werden,ihre religioesen Feste im entsprechendem Rahmen zu feiern und das Gebet zum Fest zur vorgeschriebener Zeit verrichten zu koennen,und das im Namen des im Grundgesetzes verankerten Rechtes zur freien Meinungs-und Religionsausuebung,sowie es auch anderen religioesen Gruppen(christliche Feste) und nicht-religioesen Gruppen (1.Mai -Tag der Arbeiter ) gewaehrt ist.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Flensburg, 10.12.2012 (aktiv bis 01.12.2013)


Neuigkeiten

Habe Petition in Berlin einreichen lassen,leider bis jetzt trotz Nachfrage noch keine Auskunft über den Fortgang erhalten. Da ich mich im Moment für längere Zeit im Ausland aufhalte,habe ich jemanden in Berlin beauftragt,die Sache weiter zu verfolgen,aber ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Das dieser Tag irgendwann kommt ist ja wohl klar. Deutschland ist in meinen Augen schon verkauft. Es ist schon zu spät. Leider! Schade das viele Deutsche das irgendwie nicht sehen können, was mit Ihrem Land passiert.

PRO: Ja, da bin ich voll dafür. Im Gegenzug sollen muslimische Bürger aber dann an den christlichen Feiertagen arbeiten müssen. Wenn man schon an der deutschen Kultur nicht teilnehmen will und seine eigenen Feiertage braucht, braucht man an den "fremden" Feiertagen ...

CONTRA: Ausführliche Darstellung der Contra-Argumente in der Gegenpetition unter www.openpetition.de/petition/online/bundesinnenminister-de-maizire-keinen-muslimischen-feiertag-keine-islamkonferenz-islamverbot

CONTRA: Ihr Ansinnen ist ehrenvoll - aber bitte bedenken Sie es gibt noch andere große Glaubensrichtungen u. Nationen mit reichlich Feiertagen. Wo soll hier die Grenze gezogen werden? Wir haben ja nicht mal einheitliche Feiertage in den Bundesländern. Ich denke ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer