Wir fordern: Die Landeshauptstadt München beauftragt die Stadtwerke innerhalb von 4 Jahren ein flächendeckendes Glasfasernetz (FTTB – Glasfaser bis ins Gebäude) in ganz München zu errichten und zu betreiben. Die Baukosten werden von der Stadt getragen.

Begründung

Schnelles Internet ist inzwischen ein Qualitätsmerkmal für einen Standort. Leider wurde von den Stadtwerken bisher nur ein Glasfasernetz innerhalb des Mittleren Ringes verlegt, das sich inzwischen höchster Beliebtheit erfreut. Die Stadtwerke weigern sich bisher weitere Münchner Stadtteile auf eigene Kosten zu erschließen. Die einzige Lösung ist die Finanzierung durch das Rathaus.

In vielen Münchner Straßen herrscht Leitungsmangel, die bisherige Internetgeschwindigkeit ist viel zu langsam. Vectoring der Deutschen Telekom oder Kabel-Internet sind keine Alternativen zu einem richtigen, zukunftstauglichen Glasfaseranschluss.

Die Stadtverwaltung muss endlich einen stadtweiten, flächendeckenden Glasfaserausbau auf den Weg bringen. Münchner außerhalb des Mittleren Ringes dürfen nicht länger Bürger 2. Klasse bleiben.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website oder auf Facebook. www.glasfaserausbau-muenchen.de - www.facebook.de/GlasfaserausbauMuenchen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Glasfaserausbau München - Schnelles Internet für alle Münchner

    Vielen Dank an alle Unterstützer dieser Bürgerinitiative! In den vergangenen Monaten haben wir vielen Stadträten die Notwendigkeit eines weiteren Ausbaus gezeigt. Zusätzlich gab es zahlreiche Anträge auf Bürgerversammlungen sowie über die Bezirksausschüsse.

    Jetzt haben wir es geschafft: Am kommenen Freitag Vormittag stellen die Stadtwerke München zusammen mit M-net die nächsten Ausbaugebiete in München vor.

    Bürgerinitiative "Glasfaserausbau München"
    c/o Stefan Hofmeir, Kranzhornstr. 3, 81825 München

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.