Education

Gleichberechtigung bei den Abschlussprüfungen

Petition is directed to
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
605 Supporters
Collection finished
  1. Launched 20/09/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern eine gleiche Behandlung bei den im November bevorstehenden Prüfungen für die Auszubildenden im Berufsbild Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement.

Auf Grund der Pandemie war es den Schüler nicht möglich auf die Prüfungen vorbereitet zu werden. Auch in den Wochen vor der Prüfung wird es nicht möglich sein den Wissenstand aufzuholen.

Wir erwarten, dass für uns die gleichen Prüfungsbedingungen gelten wie für diejenigen, die ihre Prüfung im Sommer absolviert haben.

Reason

Auf Grund der Pandemie war es nicht möglich, uns Schüler auf die Prüfung vorzubereiten. Die Schließung der Schulen hat dazu beigetragen, dass mindestens 15% der zu Prüfenden Themen nicht vermittelt wurden.

Die Wochen bis zur Prüfung werden nicht reichen, um die Wissenslücke zu füllen. Zudem hat die Abschlussklasse im Sommer die Möglichkeit bekommen, eine vereinfachte Prüfung zu absolvieren, bzw. freiwillig zu absolvieren.

Wir haben bis zu Prüfung die gleiche Menge der zu prüfenden Inhalte, vermittelt bekommen wie die Schüler die ihre Ausbildung ein Jahr verkürzt haben und zudem noch in der Pandemie waren.

Um hier eine Gleichberechtigung zu schaffen, an die Generation, die letztendlich die meisten Zukunftsperspektive verloren hat, wäre eine gleiche Behandlung das Mindeste, das gefordert werden muss!

Thank you for your support, Antonia Coric from Korb
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international