Region: Hüllhorst
Education

Grundschulkonzept für Hüllhorst: Wir fordern den Erhalt aller bestehenden Schul- und Teilstandorte!

Petition is directed to
Bürgermeister, Verwaltung und alle Ratsfraktionen der Gemeinde Hüllhorst
358 Supporters 298 in Hüllhorst
85% from 350 for quorum
  1. Launched 13/04/2020
  2. Collection yet 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

In einer Schulausschuss-Sitzung der Gemeinde Hüllhorst im November 2019 wurden die Ergebnisse und Empfehlungen einer Grundschulkommission und eines beteiligten Beraterbüros zur Entwicklung eines zukünftigen Grundschulkonzeptes für die Gemeinde vorgestellt. Es wurden vier Optionen für die weiteren Beratungen und Entscheidungen aufgezeigt, wobei der Bau einer neuen zentralen Grundschule für die gesamte Gemeinde Hüllhorst favorisiert wird.

Wir sind dagegen der Überzeugung, dass diese Optionen nicht dem Wohl aller Kinder und dem Dorfleben in allen Ortsteilen gleichermaßen dienen.

Deshalb fordern wir, alle bestehenden Schul- und Teilstandorte zu erhalten und in ihrer Ausstattung und Konzeption zukunftsfähig weiter zu entwickeln.

Reason

Wir fordern, alle fünf bestehenden Grundschulstandorte in Ahlsen, Büttendorf, Oberbauerschaft, Schnathorst und Tengern zu erhalten, weil wir der Überzeugung sind, dass…

  1. die zu erwartenden Schülerzahlen laut Gutachten des Beratungsbüros für die Weiterführung aller Grundschulen in der Gemeinde auch zukünftig gesichert sind.

  2. wir den Grundschulkindern eine ortsnahe Beschulung und kurze Schulwege nach dem Motto „Kurze Beine, kurze Wege“ sicherstellen sollten.

  3. weite Transportwege mit Schulbussen für junge Kinder im Grundschulalter eine zu große tägliche Belastung darstellen.

  4. dadurch auf die Hüllhorster Steuerzahler erheblich höhere Schülertransportkosten zukommen.

  5. im Sinne des Klimaschutzes weite Schülertransportwege vermieden werden müssen.

  6. die Größe einer Schule nicht automatisch pädagogische Qualität für die Entwicklung der Kinder bedeutet.

  7. kleinere, überschaubare Grundschulen den Kindern im frühen Grundschulalter mehr Sicherheit und Geborgenheit für ihr Lernen geben. Die pädagogische Beziehung zur Lehrkraft ist hier näher und intensiver.

  8. auch kleinere Schulen und Schulverbunde gute Voraussetzungen für die Schulorganisation und die Entwicklung und Umsetzung zeitgemäßer pädagogischer Konzepte bieten, unterstützt durch die heutigen Möglichkeiten einer digitalen Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Grundschulen der Gemeinde.

  9. sich unsere bestehenden Grundschulen durch moderne und zeitgemäße Einrichtung und mediale Ausstattung zukunftsfähig machen lassen.

  10. die Kosten für einen kompletten Neubau einer zentralen Grundschule oder die Erweiterung einzelner Schulstandorte die Kosten für die Modernisierung und Unterhaltung der bestehenden Grundschulen weit übersteigen und den Hüllhorster Haushalt über Jahrzehnte überstrapazieren werden.

  11. sich auch an allen bestehenden Grundschulen Möglichkeiten der Übermittags- bzw. Nachmittagsbetreuung der Kinder einrichten lassen.

  12. alle bestehenden Grundschulen einen hohen Stellenwert für das Gemeindeleben in ihrem jeweiligen Ortsteil haben. Sie sind sozialer und kultureller Mittelpunkt des Dorfes und Treffpunkt der Menschen und Vereine und Motor eines aktiven Dorflebens. Dies wird oftmals zu wenig bedacht und gewichtet.

  13. die zukünftige Entwicklung eines jeden Ortsteiles eng mit dem Erhalt ihrer Grundschule zusammenhängt. Junge Familien werden sich nur dort ansiedeln, wo es eine Grundschule für ihre Kinder in der Nähe gibt.

  14. Schulschließungen zu weiteren Ungleichbehandlungen zwischen den Hüllhorster Ortsteilen führen werden.

  15. unsere Forderung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger aller Ortsteile unserer Gemeinde Hüllhorst ist.

Wenn Sie unserer Meinung sind und unseren Argumenten folgen möchten, unterschreiben Sie bitte unsere Petition.

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Lukas Menke Hüllhorst

    on 09 May 2020

    Mein Sohn soll in die Grundschule in oberbauerschaft gehen!

  • on 08 May 2020

    Für Kinder sollten kurze Schulwege möglich sein,Heimatnah

  • Not public Hüllhorst

    on 08 May 2020

    Grundschulen in Oberbauerschaft und Büttendorf müssen erhalten werden

  • Not public Hüllhorst

    on 08 May 2020

    Habe ein kleines Kind

  • on 05 May 2020

    Grundschule gehört ins Dorf auch um Schulwege möglichst kurz zu halten. Lange Busreisen morgens und nach Schulschluss sind dann überflüssig und stressen die Kinder nicht zusätzlich.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/grundschulkonzept-fuer-huellhorst-wir-fordern-den-erhalt-aller-bestehenden-schul-und-teilstandorte/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now