openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Gute Schule braucht Zeit! Gute Schule braucht Zeit!
  • Von: GEW BERLIN mehr
  • An: Senat von Berlin
  • Region: Berlin mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 6 Tage verbleibend
  • 8.093 Unterstützende
    6.735 in Berlin
    61% erreicht von
    11.000  für Quorum  (?)

Gute Schule braucht Zeit!

-

Die Berliner Lehrerinnen und Lehrer brauchen ausreichend Zeit, um sich allen Schülerinnen und Schülern angemessen widmen zu können. Die Umsetzung der Vielzahl bildungspolitischer Aufgaben hat zu einer spürbaren Arbeitsverdichtung geführt. Aber auch die Fülle an außerunterrichtlichen Verpflichtungen trägt zur gesundheitsgefährdenden Arbeitsbelastung bei.

Wir fordern den Senat auf, schnellstmöglich Maßnahmen für die längst überfälligen Arbeitsentlastungen einzuleiten und endlich in einen wertschätzenden Dialog mit allen Beschäftigten einzutreten.

Dazu gehören unter anderem:

  • Reduzierung der Pflichtstundenzahl (langfristiges Ziel 21 Wochenstunden),

  • Abschaffung der zusätzlichen Präsenztage,

  • die Gewährleistung lebensphasenorientierter und familiengerechter Arbeitsbedingungen,

  • Bereitstellung von Ressourcen zur Entlastung teilzeitbeschäftigter Lehrkräfte,

  • Zeit für Teamarbeit,

  • Entlastungspool für Grundschulen,

  • Entlastungsstunden für MentorInnentätigkeit,

  • Schaffung von Stellen für VerwaltungsleiterInnen und SchulsozialarbeiterInnen an allen Schulen,

  • Nachhaltige Maßnahmen zur Förderung und Sicherung der Gesundheit der Beschäftigten und die vollumfängliche Bereitstellung der dafür benötigten Mittel,

  • Ausgestaltung des Instruments der MitarbeiterInnenbefragung unter Berücksichtigung des Bereichs der psycho-mentalen Belastungen

Begründung:

Seit Jahren hat unsere Arbeitsbelastung stetig zugenommen. Dieses Thema verbindet uns alle und ist ein Schwerpunkt der politischen Arbeit der GEW BERLIN. Die in der Online-Petition enthaltenen Forderungen sind ein Ergebnis dieser Arbeit.

Selbstverständlich liegen unsere Forderungen längst auch bei Bildungssenatorin Sandra Scheeres auf dem Schreibtisch. Bislang unbeantwortet. Deshalb wollen wir mit einer Online-Petition den Druck erhöhen. Wir wollen zeigen, dass die immer größer werdende Arbeitsbelastung ein Thema ist, das uns alle betrifft!

Die Erledigung aller beruflichen Aufgaben verbunden mit dem Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit ist eine ständige Gratwanderung. Unter den immer schlechter werdenden Arbeitsbedingungen der Berliner Schule gelingt sie immer schwerer. Das führt zu einem Qualitätsverlust in der Bildung. Wir sagen deutlich: Die Arbeitsbelastung der Lehrkräfte ist zu hoch!

Bitte unterstütze unsere Online-Petition! Informiere Deine Kolleginnen und Kollegen! Teile diese Nachricht oder den Link zur Petition.

Ganz sicher unterstützen auch viele Eltern unsere Forderungen, wenn sie informiert sind.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Berlin, 24.11.2017 (aktiv bis 23.02.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Hallo, das ist mal eine Petition für Lehrer, die man wohlwollend unterzeichnen kann. Es betrifft in erster Linie nicht das Gehalt von Lehrern, sondern die Veränderung von Strukturen. Ich hätte da noch mehr Anmerkungen, welche jedoch für diese Petition ...

CONTRA: Ich unterstütze eigentlich dieses Anliegen. Aber nicht nur die Lehrer sondern auch die Erzieher sind von dieser Arbeitsbelastung betroffen. Hier kommt noch die wesentlich schlechtere Bezahlung hinzu. Also, sollte es eine Petition für alle an den Schulen ...

CONTRA: In der Tat muss die Pflichtstundenzahl gesenkt werden. Dennoch denke ich, dass es keine gerechte Lösung der GEW sein kann, für alle Lehrer eine gemeinsame Pflichtstundenzahl anzustreben. In Wirklichkeit variiert die Arbeitsbelastung (unterschiedliche ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Gute Bildung und gelungene Integration sind von guten Lehrern abhängig

Weil meine Familie betroffen ist

Da ich selbst Lehrerin bin, bin ich direkt betroffen. Um guten Unterricht machen zu können und eine gute Lehrerin sein zu können bedarf es einiges. Die vielen Arbeitsstunden in der Schule, der zusätzliche Zeitaufwand durch Elternarbeit und Vor-/ Nach ...

Die Arbeitsbedingungen verschlechtern sich ständig, unter anderen auch dadurch dass für die Inklusion nicht genügend persönelle Unterstützung gegeben wird. Stattdessen sollen immer umfangreichere Formulare ausgefüllt werden, die in meinen Augen wenig ...

Bulimie-Lernen ist eine Katastrophe und Kinder sollten seelisch gesund sein. Sie sollten eine Kindheit haben und nach dem Abschuss, das Gefühl sein fähig zu sein und keine Angst zu haben, dass sie zu nichts in der Lage sind.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Schildow vor 29 Min.
  • Marei Kletta Berlin vor 53 Min.
  • Evgenij Belikov Edinburgh | Vereinigtes Königreich vor 5 Std.
  • Andrea Klotz Berlin vor 9 Std.
  • Elke Glaser Berlin vor 10 Std.
  • Katrin Koch Essen vor 10 Std.
  • Nicht öffentlich Berlin vor 11 Std.
  • Nicht öffentlich Ottersberg vor 11 Std.
  • Nicht öffentlich Berlin vor 11 Std.
  • Anja Huballah Berlin vor 11 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen