• Von: Jakob Gugliuzza mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Außenpolitik mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 93 Unterstützer
    92 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Hände weg vom Krieg!

-

Ich möchte, dass Deutschland unter keinen Umständen und auf keine Weise an einem Krieg beteiligt ist. Wir, das Volk möchten, dass weder durch Waffenexporte, noch durch finanzielle oder mediale Unterstützung Deutschlands ein Krieg gefördert wird. Die Politik soll an die Bürger denken, die von Frieden profitieren und sich mit allen nötigen Mitteln und ohne Waffen gegen den Krieg einsetzen.
Deutschland soll mit dieser Einstellung voran gehen, damit die EU und die NATO folgen können, denn es gibt Wege ohne tausende Tote und Milliarden Verluste auf beiden Seiten!

Begründung:

Wir Bürger dulden, dass täglich Waffen in Kriesen-Gebiete geliefert werden. ( Waffenexport-Anstieg: www.thb.info/rubriken/single-view/news/waffenexporte-deutlich-gestiegen.html )
Erkennt die Lobby, die nicht nur die Politik, sondern durch zahlreiche Verbindungen auch die Presse, und damit das Volk in der Hand hat. Die Lobby, die vom Krieg profitiert!!
Wacht auf, und wehrt euch hiermit, gegen Krieg.
(vorsicht Kabarett: "Die Anstalt"-Folge, die aus der ZDFMediathek gestrichen wurde: www.youtube.com/watch?v=gfZWDUBeOek)

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Stuttgart, 18.11.2015 (aktiv bis 17.01.2016)


Neuigkeiten

Kleinere Korrekturen. Neuer Petitionstext: Ich möchte, dass Deutschland unter keinen Umständen und auf keine Weise an einem Krieg beteiligt ist. Wir, das Volk möchten, dass weder durch Waffenexporte, noch durch finanzielle oder mediale Unterstützung ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink