Der Hambacher Wald ist in Gefahr: Die Rodung steht unmittelbar bevor! Es geht um Geld, es geht nur um die Interessen eines privatwirtschaftlichen Stromerzeugers...

Der Hambacher Wald ist einer der letzten NATÜRLICHEN WÄLDER in Deutschland. Er ist gewachsen, nicht künstlich angelegt.

Aus arten-und naturschutzrechtlichen Gründen muss eine Abholzung unbedingt vermieden werden!

Reason

Es herrscht folgende Situation: Die taz (18.09.2018, S. 4 f.) berichtet von Kriterien, die für die Einstufung dieses Waldes nach FFH sprechen würden. Es wird die Stellungnahme aus der zuständigen Behörde zitiert:

" 'Der Hambacher Forst entsprach zum Zeitpunkt der Gebietsauswahl in vielerlei Hinsicht den Anforderungen der FFH- Richtlinie', schreibt das Umweltministerium NRW am 16. 3. 2016 an den BUND Kreisgruppe Rhein- Erft. 'Er wurde jedoch nicht für eine Meldung in Betracht gezogen, weil der im Jahre 1977 geneh- migte Braunkohlenplan seine vollständige Inan- spruchnahme vorsah [...]' " (aus: taz, 18.09.2018, S. 5)

Der BUND (NRW) hat deswegen Klage eingereicht. Dazu zitiere ich noch einmal aus der taz:

" 'Laut FFH-Richtlinie dürfen Meldungen aus wirtschaftlichen Gründen nicht unterlassen wer- den', sagt Thomas Krämerkämper, der stellvertre- tende Landesvorsitzender des BUND Nordrhein- Westfalen."

In diesem Wald Leben seltene, bedrohte und darum geschützte Arten (z B. Blechsteinfledermaus; aber auch darüber hinaus gibt es Gründe genug, um diesen Wald zu schützen!)

Im Bundesnaturschutzgesetz heißt es:

Paragraf 44 „Es ist verboten, Fortpflan- zungs- oder Ruhestätten der wild lebenden Tiere der besonders geschützten Arten aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören.“

Diese Petition soll mit Ihrer Unterschrift die zuständige Behörde aufwecken, um kurzfristiges Einlenken zu erreichen und diesen Lebensraum zu schützen!

Der Bericht in der taz:

www.taz.de/Archiv-Suche/!5533261&s=Hambacher%2BWald&SuchRahmen=Print/

Thank you for your support
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.