Region: Hamburg
Health

Hamburg: Rettungsschirm für Physiotherapiepraxen

Petition is directed to
Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit Hamburg
52 Supporters 25 in Hamburg
0% from 7.100 for quorum
  1. Launched 22/03/2020
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Frau Cornelia Prüfer-Storcks,

die Lage in den Physiotherapiepraxen ist bedenklich. In der vergangenen Woche sind ein großer Teil der Patienten zu ihren Behandlungen nicht erschienen, mit einer Verbesserung der Lage für uns Physiotherapeuten in der kommenden Woche ist nicht zu rechnen. Viel mehr wird sich diese Entwicklung ab dem Wochenende weiter verschärfen, wenn bedingt durch Ausgangsbeschränkungen nur noch in Notfällen behandelt werden darf.

Damit werden die jetzt schon entstandenen wirtschaftlichen Einbußen in allen Praxen existenzgefährdend. Alle Heilmittelpraxen und auch die Physiotherapiepraxen sind für die ambulante Versorgung der Versicherten systemrelevant und damit flächendeckend unverzichtbar; sie müssen deshalb als Teil der kritischen Infrastruktur (KRITIS) im Bestand geschützt werden. Zusätzlich zu Finanzhilfen benötigen Physiotherapiepraxen dringend Desinfektionsmittel und ggf. Schutzmasken, um die Vorgaben der Hygienevorschriften einhalten und sicher arbeiten zu können.

Ich habe deshalb die dringende Bitte und Forderung, dass der finanzielle Schutzschirm auch auf die Heilmittelpraxen ausgedehnt wird und wir bei dem Bezug der für die erforderlichen Schutzmaßnahmen benötigten Mittel (Desinfektionsmittel u.a.) unterstützt werden. Sie dürfen unsere Praxen jetzt nicht allein lassen!

Mit freundlichen Grüßen

Reason

Bitte unterstütze unsere Petition, damit wir uns und unsere Patienten nicht gefährden und wir durch finanzielle Hilfe den Praxisbetrieb und die Versorgung der Patienten aufrecht erhalten können!

Thank you for your support, Vivian Wagner from Hamburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Johanna Nonte Bielefeld

    9 days ago

    Die Heilmittelerbringer werden immer vergessen und leiden enorm an der Situation. Ich bin Logopädin.

  • on 25 Mar 2020

    Weil ich selbst betroffen bin!!

  • on 25 Mar 2020

    Den Heilmittelerbringern droht ohne Schutzschirm das wirtschaftliche Ende! In der Heilmittelversorgung ist der finanzielle Rahmen so eng bemessen, dass die Inhaber der Heilmittelpraxen nicht für die krisenbedingten Kosten und Honorarausfälle selbst aufkommen können. Hier muss dringend was getan werden, damit die Patienten auch zukünftig weiter mit Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Podologie versorgt werden können.

  • Ruth Prohl Haßloch

    on 23 Mar 2020

    Physio oder Krankengymnastik ist in unserer Sitzgesellschaft zunehmend wichtig - auch und gerade für unsere Kinder. Sie wird flächendeckend gebraucht. Daher geht es nicht an, dass kleine Praxen wegen der Koronakrise schließen müssen

  • on 23 Mar 2020

    Weil Physiotherapie Praxen einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit leisten u meist kleine Praxen sind , denen schnell die finanzielle Luft ausgeht.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/hamburg-rettungsschirm-fuer-physiotherapiepraxen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now