Diese Petition ist in leichter Sprache:Die Arbeit von Menschen mit Behinderungenmuss fair und gleichberechtigt gestaltet sein!Die Regeln für die Arbeit von Menschen mit Behinderungenmüssen überprüft werden (zum Beispiel im Sozial-Gesetz-Buchoder in der Werkstätten-Verordnung).Menschen mit Behinderungen müssen bessere Chancen haben,auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten zu können.

Reason

Diese Begründung ist in Leichter Sprache:Wir Menschen mit Behinderungen wollen,dass unsere Arbeit in den Werkstätten von derGesellschaft anerkannt wird.Wir Menschen mit Behinderungen wollenfaire und gleiche Regeln.Wir Menschen mit Behinderungen wollennicht immer von einem Amt abhängig sein.Wir Menschen mit Behinderungen wollen lebenund arbeiten können wie alle Menschen.Bitte unterstützen Sie uns!Warum machen wir eine Unterschriften-Aktion?Unsere Arbeit in den Werkstättensoll von der Gesellschaft anerkannt werden!Viele Menschen in Deutschland wissen nicht,welche Arbeit in Werkstätten gemacht wird.Viele Menschen wissen nicht, wie eine Werkstattfür Menschen mit Behinderungen funktioniert.Wir wollen, dass unsere Arbeit in den Werkstättenals richtige und wichtige Arbeit anerkannt wird.Die Menschen sollen wissen,welche Arbeit in Werkstätten gemacht wird.Die Menschen sollen wissen, wie eine Werkstattfür Menschen mit Behinderungen funktioniert.Für die Arbeit in den Werkstättensollen überall die gleichen Regeln gelten!In Deutschland gibt es viele unterschiedliche Regelnfür die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.Man kann sich nicht darauf verlassen,dass die Bedingungen in Deutschland gleich sind.Wir wollen, dass der Bundes-Tag die Regeln für dieWerkstätten überprüft und Lösungen vorschlägt.Wir wollen, dass in ganz Deutschland faire undgleiche Regeln für die Werkstätten gelten.Unsere Arbeit soll auch durch einengerechten Lohn anerkannt werden!Im Sozial-Gesetz-Buch 9 (SGB IX) stehen vieleRechte für Menschen mit Behinderungen.In der Werkstätten-Verordnung (WVO) stehen vieleRegeln, wie eine Werkstatt für Menschen mitBehinderungen arbeiten muss.Dort findet man auch die Regeln über den Lohn.Diese Rechte und Regeln müssen vom Bundes-Tagüberprüft und angepasst werden.Denn wir wollen, dass unsere Arbeit durch einengerechten Lohn anerkannt wird.Dabei ist wichtig, dass die Beschäftigten in denWerkstätten mitwirken und mitbestimmen können.Wir Menschen mit Behinderungen wollen lebenund arbeiten können wie alle Menschen!Viele Menschen mit Behinderungen arbeiten sehr gut.Sie haben eigene Erfahrungen und eigenes Wissen.Das kann auch für Firmen und Unternehmen nützlich sein.Wir wollen, dass Menschen mit Behinderungen nochbessere Chancen haben, auch auf dem ersten Arbeitsmarktzu arbeiten.Diese Unterschriften-Aktion war eine Idee vomGesamtwerkstattrat der wertkreis Gütersloh gGmbH.Er ist für diese Petition verantwortlich.Diese Unterschriften-Aktion wird unterstützt undgefördert von der wertkreis Gütersloh gGmbH.Diese Unterschriften-Aktion wird unterstützt undgefördert von der LAG Werkstatträte NRW.

Thank you for your support

News

  • Pet 3-18-11-2171-023223

    Hilfe für Menschen mit Behinderung


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition 29.06.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen teilweise entsprochen
    worden ist.

    Begründung

    Diese Petition ist in Leichter Sprache: Die Arbeit von Menschen mit Behinderungen
    muss fair und gleichberechtigt gestaltet sein! Die Regeln für die Arbeit von Menschen
    mit Behinderungen müssen überprüft werden (z.B. im Sozialgesetzbuch oder in der
    Werkstättenverordnung). Menschen mit Behinderungen müssen bessere Chancen
    haben, auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten zu können.
    Die Petenten, die Mitglieder des Werkstattrats ... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.