Wir, die Hundebesitzer der Stadt Bautzen, möchten die Mountainbikestrecke/Kinderspielplatz an der Wallstraße in Bautzen als Freilauffläche für unsere Hunde nutzen.

Begründung

Es soll ein Platz in der Stadt sein, an dem sich Jung und Alt mit den Hunden trifft. Hier können sich Mensch und Hund in einer natürlichen Umgebung bewegen und austauschen. Das soziale Miteinander von Mensch und Tier wird gefördert und es ist möglich den Hunden einen artgerechten Auslauf in der Stadt zu bieten. Gerade für Menschen ohne Auto oder ältere Menschen wäre dies eine erhebliche Erleichterung.

Der Hund ist ein Rudeltier. Ohne Kontakte zu Artgenossen kann er daher auf Dauer nicht richtig glücklich sein. Der Freilauf ist demnach ein wichtiges Kriterium für die artgerechte Haltung von Hunden. Mit einer Hundefreifläche würde man uns Hundebesitzern der Stadt Bautzen diese erheblich erleichtern.

Warum die Mountainbikestrecke an der Wallstraße?

Egal zu welches Jahres- oder Tageszeit man an der besagten Mountainbikestrecke vorbeigeht – sie wird nicht genutzt. Des Weiteren ist der Ort sehr zentrumsnah und daher für uns Hundebesitzer der Stadt Bautzen gut erreichbar.

Viele von uns gehen in den umliegenden Parkanlagen mit ihren Hunden spazieren. Die Hundefreilauffläche würde somit direkt an unsere Spazierstrecken angrenzen.

Im Übrigen würde die Einrichtung einer Hundefreilauffläche auch die Attraktivität der Stadt Bautzen steigern – (Stichwort „hundefreundliche Stadt“).

hundefreilaufbautzen@web.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Isabel Lippitsch aus Bautzen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Der Hundeplatz ist eine sehr tolle Idee. Die Hunde können einfach mal rennen und sich bewegen wie sie wollen ohne störende Leine. Jeder Hundebesitzer, der einen sozialverträglichen Hund hat, kann somit mit diesem zum Hundeplatz gehen und ohne Bedenken seinen Hund frei laufen, toben und mit anderen Hunden spielen lassen. Viele Bewohner lassen ihre Hunde auf den landwirtschaftlichen Ackerflächen, Wiesen etc. laufen oder ihr Geschäft machen, obwohl diese wie ein fremder Garten zu behandeln sind. Am wenigsten denken die Leute an die Pestizide, welche sich darauf befinden.

Contra

Eigentlich brauch man doch so eine aktion hier nich... Wer seinen hund einigermassen unter kontrolle hat und er abrufbar ist, dazu immer schön das häufchen wegmacht, sollte doch weniger probleme mit leuten haben die sich auf den leinenzwang berufen... Ich finde die auflösung des leinenzwangs in dem bereich einen freifahrtsschein für faule desinteressierte Hundebesitzer!! Ja ich hab nen zweijährigen labbi! Liebe Grüße