Die Hundesteuer ist in manchen Städten so hoch angesetzt das diese für manch Hundehalter diese zum teil oder gar nicht gezahlt werden kann. Somit wird finde ich in das Persönlichkeitsrecht eingegriffen. Manche Städte sollten sich gedanken darüber machen das die Einwohner sich wohlfühlen... Finde dies eine Willkür des Staates/der Stadt. Den JEDER sollte die möglichkeit haben sich und seiner Familie einen Hund leisten zu können,den ein Hund trägt viel zur Sozialiesirung des Menschen bei....

Begründung

Wenn Sie der Meinung sind das die Hundesteuer minimiert oder sogar ganz abgeschafft werden sollte,bitte ich Sie diese Petition zu unterzeichen,um uns die HUNDEHALTER zu unterstützen.Den Gemeinsam sind wir Stark.Wir können und dürfen uns nicht alles gefallen lassen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Melanie Rasool aus Dorsten
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Hundescheiße ist wichtig für die Revier-Markierung deshalb mache ich sie von Hunden nie weg. Das ist auch ein Stück Natur und Natürlich. Besser als der Wohlstandsmüll.

Contra

In mein Persönlichkeitsrecht wird auch eingegriffen, wenn ich in Hundescheiße trete und mich danach nicht mehr wohlfühle. Überall liegt Hundescheiße, aber jeder Hundehalter sagt dazu: "von meinem Hund ist das nicht, ich mache die Hinterlassenschaft immer weg". Die Hundesteuer sollte erhöht werden und von dem Geld jemand eingestellt werden, der die Scheiße wegräumt (wenn es die Hundehalter schon nicht tun).