Region: Germany
Civil rights

Impfpflicht ist erzwungene Körperverletzung

Petition is directed to
EU-Gerichtshof - Anja Seibert-Fohr
51 Supporters 51 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 25/01/2020
  2. Collection yet 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Frau Anja Seibert-Fohr,

wir leben in einer Demokratie und wir haben ein Grundgesetz. Da niemand der geimpft ist, sich - wenn die Impfung wirklich hilft - anstecken kann, berufen wir uns auf unser Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html und freie Entfaltung. Folgender Bericht über die Zusammensetzung der Impfung ist zudem nicht vertrauenserweckend: www.impfschaden.info/masern/impfung.html. Ausserdem gibt es sehr wohl immer wieder Komplikationen nach Impfungen: www.aerzteblatt.de/archiv/81210/Todesfaelle-nach-Sechsfachimpfung-Vorsichtige-Entwarnung In vielen Impfungen ist zudem Aluminium. www.impf-info.de/die-impfungen/inhaltsstoffe/85-aluminium.html

Aus ethischen/religiösen Gründen ist es ebenfalls ein Ding der Unmöglichkeit, Menschen eine Substanz beizubringen, in denen ohne Ausnahme menschliche Zelllinien von abgetriebenen Föten sind. aerzte-fuer-das-leben.de/fachinformationen/schwangerschaftsabbruch-abtreibung/impfstoffe-und-abtreibung/#zusammenfassung.

Allein dieser Punkt ist ein erzwingen, welches sich nicht mit dem Grundgesetz vereinbaren lässt: www.grundrechteschutz.de/gg/freie-entfaltung-der-personlichkeit-258 unmöglich.

Wir bitten Sie um den Schutz unserer Persönlichkeit, Gesundheit und Freiheit durch das Umsetzen unserer Grundrechte in die Praxis des täglichen Lebens.

Mit freundlichen Grüßen Pia Seiler

Reason

Wir wollen keine Diktatur sondern eine gelebte Demokratie. Die freie Entscheidung, was mit dem eigenen Körper passieren soll, liegt bei jedem selbst und für das Wohl der eigenen Kinder zu sorgen, liegt bei den Eltern und nicht bei den Lobbyisten und Politikern, was allein schon aus dem einfachen Grund unmöglich ist, da wir ja verschiedenen Parteien haben und unsere Zugehörigkeit unterschiedlich ist.

Thank you for your support, Pia Seiler from Falkenberg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Würden Impfgegner nur sich selbst gefährden, wäre das für mich in Ordnung, sie sollten dann ggf. ihre Behandlungskosten selbst übernehmen. Leider gefährden sie aber auch als Überträger andere vor allem sehr kleine Kinder, die noch ohne Immunsystem sind. Deshalb befürworte ich die Maßnahmen des Ausschlusses ungeimpfter Kinder. Nur auf den Herdenschutz durch geimpfte Menschen zu hoffen erscheint mir sehr egoistisch. Macht Euch klar, welche Folgen diese Krankheiten haben können!

Why people sign

  • Lore Heide Erfweiler

    5 h. ago

    Jeder sollte doch über seinen Körper und seine Gesundheitsmaßnahmen frei entscheiden dürfen.

  • Elisabeth Pischel Waldkraiburg

    2 days ago

    Es ist ein Eingriff in meine persönliche Entscheidungsfreiheit

  • Nicht öffentlich Stadtsteinach

    2 days ago

    Weil Impfen nicht hilft nur schadet

  • 2 days ago

    Weil es absolut keine Epidemie gibt, die eine Impfpflicht rechtfertigt.

  • 2 days ago

    Grundrecht auf unversertheit

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/impfpflicht-ist-erzwungene-koerperverletzung/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now