Pro

What are arguments in favour of the petition?

Vielen Dank für den Hinweis auf die Seite mit den Impfschäden. Wenn man einige dieser Berichte gelesen hat, braucht man keinen Horror-Roman mehr! Das bestärkt mich einmal mehr in meiner Überzeugung, dass ich mich ganz sicher NICHT impfen lassen werde. Im Kleinkindalter wurde ich nach einer angeblich harmlosen Keuchhusten-Impfung schwer krank (Hilusdrüsen-TBC). Das war eindeutig eine Folge der Impfung, weil mein Immunsystem überfordert war. Ich wurde daraufhin 6 Monate lang hospitalisiert und schwer traumatisiert. Seitdem ist mein Bedarf gedeckt!
Source: www.impfschaden.info/impfschäden/impfschadensdatenbank.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Paradox
Nicht geimpfte Menschen sind keine Gefahr für geimpfte Menschen ! Die Impfung schützt doch vor Infektion ! ? Also warum der Zwang ?? Für diese absurde Angelegenheit wird auch noch das Grundgesetz umgestoßen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Impfschaden
Impf-Befürworter argumentieren meist mit den Begriff Schutz gegen eine Krankheit. Aber ist das wirklich so? Aus meiner persönlichen Erfahrung weiß ich, dass es nicht zutrifft. Ich habe viele Impfungen über mich ergehen lassen müssen. Die Poken-Zwangsimpfung bescherte mit eine Enzephalitis, und Mittelohrentzündungen ein halbes Leben lang und chronische Sinusitis bis heute. Statt vor Keuchhusten zu schützen bekam ich danach selbige. Im Glauben auf Schutz nahm ich an Grippeimpfungen teil. War dann immer krank. Seither keine Impfung. Impfen hat mir nur geschadet.
Source: eigene Lebenserfahrung
2 Counterarguments Show
So lange es keinen Beweis/Nachweis für die Wirksamkeit einer Impfung gibt, dass diese vor einer Krankheit schützt, ist jede weitere Diskussion hinfällig. Es gibt keinen Schutz durch Impfungen. Recherchiert selbst und fragt eure Ärzte und zuständige Behörden. Keiner wird Nachweise liefern können. Die immer gern angeführten Statistiken sind keine Nachweise. Allenfalls ein Indiz, aber auch nur dann, wenn die Grundlage der Datenerhebung klar ist. Doch so was hat mir noch nie jemand vorlegen können.
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

Es wird immer gerne behauptet, es gäbe keine Beweise für die Wirksamkeit von Impfungen. Es gibt jedoch diverse wissenschaftliche Studien die die Wirksamkeit belegen. Wer diese Studien anzweifelt, da sie nur auf Statistik beruhen, zweifelt die ganze Medizin an, da alle medizinischen Maßnahmen nur auf Statistik basieren. Nach dieser Argumentation gibt es dann auch keinen einzigen Nachweis einer Impfkomplikation oder gar eines Impfschadens. Natürlich gibt es keinen 100% Schutz, da es zum Beispiel immuninkompetente Personen gibt, die ja durch eine Herdenimmunität geschützt werden müssen.
Source: Logik
2 Counterarguments Show
Ich finde die Impflicht gegen Masern richtig. Nicht geimpfte Kinder gefährden die Menschen, die sich aufgrund anderer Erkrankungen nicht gegen Masern schützen lassen können. Deren Immunsystems ist meist nicht in der Lage , sich gegen diese Erreger zu wehren. Das gleich trifft für Säuglinge und Kleinkinder zu, die nocht nicht geimpft werden können. Ich persönlich möchte nicht für den Tod oder die Folgen dieser Erkrankung bei anderen Menschen verantwortlich sein. Das ist für die Betroffenen ein ganz grausames Schicksal. Das man so leicht verhindern kann.
2 Counterarguments Show
    Impfungen
Würden Impfgegner nur sich selbst gefährden, wäre das für mich in Ordnung, sie sollten dann ggf. ihre Behandlungskosten selbst übernehmen. Leider gefährden sie aber auch als Überträger andere vor allem sehr kleine Kinder, die noch ohne Immunsystem sind. Deshalb befürworte ich die Maßnahmen des Ausschlusses ungeimpfter Kinder. Nur auf den Herdenschutz durch geimpfte Menschen zu hoffen erscheint mir sehr egoistisch. Macht Euch klar, welche Folgen diese Krankheiten haben können!
2 Counterarguments Show
Wer den Nutzen von Impfungen in Frage stellt, sollte sich mal fragen, warum es keine Pocken mehr gibt. Vom Winder verweht? Natürlich mag es in Einzelfällten Komplikationen geben, aber das muss man doch in der Relation sehen. Natürlich kann man sein Kind der Gefahr von Kinderlähmung aussetzen, oder von Tollwut in entsprechenden Ländern (das klappt dann aber nur einmal) Wegen Körperverletzung sollte man diejenigen verklagen, die wissentlich Schutzlosen die Erkrankung überhelfen (z. b. den Babys, die nicht geimpft werden können).
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international