region: Kreis Konstanz, Gemeinde Dettingen

Initiative für eine bessere Unterbringung von Flüchtlingen in der Tennishalle in KN-Dettingen

Petitioner not public
Petition is directed to
Das Landratsamt Konstanz, Stadtrat Konstanz, Ortschaftsrat Dettingen
1.058 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2015
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Initiative für eine bessere Unterbringung von Flüchtlingen in Dettingen

Ab Dezember 2015 plant das Landratsamt statt ursprünglich 120 nun die Unterbringung von 300 bis 400 Flüchtlingen (Asylsuchenden) in der Dettinger Tennishalle. Dauerhaft ist die Anzahl und Art der Unterbringung dieser hilfesuchenden Menschen unserer Meinung nach unverantwortlich.

Deshalb schließen wir uns dem Ortschaftsrat Dettingen/Wallhausen an und fordern eine für alle Beteiligten verantwortungsvolle Lösung wie ursprünglich geplant:

– Umbau der Tennishalle Dettingen in ein „bessere“ Unterkunft – Belegung mit max. 120 Menschen

Wir wünschen uns ein gemeinsames, friedliches Miteinander und eine offene und ehrliche Kommunikation zwischen allen Parteien.

Ortsbegehung mit Ortschaftsräten am Donnerstag 26.11.2015 - 16:00 an der Tennishalle Dettingen

Reason

Eine Notunterkunft steht mit 300 oder mehr Bewohnern ausserhalb jeglicher Relation zur Grösse des Ortes mit lediglich 3000 Einwohnern. Diese Notunterkunft würde die grösste Einrichtung im Landkreis darstellen. Dies in einer kleinen, ländlich geprägten Gemeinde. Eine Einrichtung dieser Grösse überfordert das soziale Gefüge und die vorhandene Infrastruktur in der Ortschaft.

Auch die bereits signalisierte Hilfsbereitschaft und das Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen Helfer werden absehbar nicht ausreichen, eine angemessene Betreuung dieser vielen Menschen auch nur ansatzweise zu gewährleisten. Eine Belegung der Halle wie sie jetzt vom Landkreis geplant ist, nimmt bewusst die zu erwartenden Spannungen und Probleme in Kauf. Eine menschenwürdige Unterbringung ist unter diesen Umständen nicht gewährleistet.

Die notwendige Integration der Flüchtlinge ist in dieser Form weder vorstellbar noch leistbar.

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Liebe Unterstützer der Initiative für eine bessere Unterkunft für 120 Menschen.

    Wir durften dem Landrat am vergangenen Montag viele Fragen stellen und Anmerkungen anbringen.

    Die Reaktionen und Aussagen des Landrats bei der Belegungsmenge nicht einzulenken, waren für wenige überraschend.
    Wir werden aber nicht still halten, sondern unsere Forderungen weitertragen.

    Das unsere Forderungen aktuell sind, zeigen die Massenschlägereinen in Asylunterkünften vom Dienstag deutlichst.
    Man muss Menschen, auch und gerade in einer Notsituation, anders unterbringen.

    Info: www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Streit-in-Konstanzer-Fluechtlingsunterkunft-eskaliert;art372448,8348972

    Für euch konnten wir einige Informationen zusammentragen,... further

  • Liebe Dettingerinnen, liebe Dettinger,

    vielen Dank für die grosse Unterstützung und Interesse bei der gestrigen Ortsbegehung vor der Tennishalle.

    Viele anwesende Kreis-, Gemeinde-, und Ortsräte zeigten Verständnis für die Initiative.

    Durch die Zuständigkeit konnten vor Ort jedoch nicht alle Fragen beantwortet werden.

    Darum lädt unser Landrat, Herr Hämmerle am kommenden

    Montag, den 30.11.2015 um 18 Uhr

    in den großen Sitzungssaal des

    Landratsames Konstanz (Benediktinerplatz 1) ein.

    Sie liebe Unterstützer haben dort die Möglichkeit, Fragen direkt an den Landrat Herrn Hämmerle zu richten.

    Um möglichst vielen diese Gelegenheit zu geben, konnten wir einen Sonderbus der Stadtwerke Konstanz organisieren.

    Die Abfahrt ist um 17:15 Uhr... further

pro

Inhaltlich und sachlich perfekt. Lieber etwas weniger Flüchtlinge, die dafür aber menschenwürdig untergebracht und im Rahmen der ehrenamtlichen Helfer nach deren Möglichkeiten gut versorgt. Diese Einstellung sollten viele haben. Man erkennt den Willen zur Hilfe und stellt die Grenzen dar. Deshalb unterstütze ich die Petition.

contra

Gibt es eine Alternative für die Unterbringung der Flüchtlinge?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now