Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Nimptsch,

die Bürger von Bad Godesberg und Umgebung fordern den Erhalt des Kurfürstenbades in Bad Godesberg.

Begründung

Das Kurfürstenbad ist eine sehr wichtige Begegnungsstätte für Menschen aller Altersgruppen in unserem Stadtbezirk. Durch die Schließung des Hallenbades würde das DLRG Ausbildungszentrum für Rettungsschwimmer vor dem Aus stehen! Wöchentlich werden Schwimmkurse für 120 Kinder abgehalten; zahlreiche Schulen nutzen das Kurfürstenbad für den Schwimmunterricht. Auf Grund der Entfernung zum nächsten Hallenbad müssten Bad Godesberger Schüler zukünftig auf diesen Schulsport verzichten! Der Internationale Sportverein Al Hilal wäre ebenso stark betroffen, wie auch die TATSACHE, dass die Stadt die Bezeichnung "BAD Godesberg" trägt.

Es kann einfach nicht sein, dass man leichtfertig das Kurfürstenbad schließt und alle damit verbundenen Traditionen ignoriert.

Bad Godesberg verfügt über die letzten Heilwasserquellen der Umgebung. Die Heilbad-Abteilung im Saunabereich des Kurfürstenbades bietet die einzige Möglichkeit im Heilwasser der Kurfürstenquelle zu baden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ela Nettekoven aus Wachtberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Liebe Freunde des Kurfürstenbades, wir, zwei Schüler aus Bad Godesberg, hatten schon oft im Kurfürstenbad Sportunterricht. Es war immer eine gute Atmosphäre. Daher finden wir, dass das kurfürstenbad erhalten werden sollte. Allerdings könnte das hallenbad mal restauriert werden, denn an einigen stellen kann man sehen, dass das schwimmbad schon etwas älter ist. Aber jetzt zum Wesentlichen:Wirsind Ihrer Meinung, dass das kurfürstenbad offen bleiben sollte. da viele Kinder und Jugendliche (wie auch wir) dort schwimmunterricht haben. wo sollen wir dann hin???

Contra

Noch kein CONTRA Argument.