• Von: Nielsen Michael (Interessengemeinschaft Bülgenauel) mehr
  • An: Stadtrat Hennef
  • Region: Hennef (Sieg) mehr
    Kategorie: Bauen mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 71 Tage verbleibend
  • 388 Unterstützer
    143 in Hennef (Sieg)
    17% erreicht von
    850  für Quorum  (?)

"Enteignung" droht in Hennef Bülgenauel

-

Die Stadt Hennef will den Flächennutzungsplan ändern und unsere Grundstücke als landwirtschaftliche Nutzfläche deklarieren.

Wir fordern:

• Dass die anvisierte Änderung des Flächennutzungsplans in seiner für die Abstimmung vorgesehenen Fassung nicht genehmigt wird, da dies für uns einer Enteignung gleich kommt.

• Dauerhaftes Wohnrecht für alle Einwohner von Bülgenauel-Unterdorf, da es sich als Innenbereich im Sinne des § 34 BauGB entwickelt hat.

• Das dauerhafte Wohnrecht soll für alle jetzigen und künftigen Nutzer (Mieter, Käufer, Erben) einer Immobilie hier gelten.

• Bereitschaft der von uns gewählten Vertreter und Behörden, unsere Zukunft zu sichern.

• Solidarität und Verständnis für unsere Situation.

Wir sind bereit:

• Kooperativ mit der Stadt und allen Beteiligten an sinnvollen Lösungen zu arbeiten.

• Für unsere hart erarbeitete Altersvorsorge und unser lieb gewonnenes Zuhause zu kämpfen.

• Weiterhin Steuerzahler der Stadt Hennef zu bleiben.

Begründung:

• Ein Grossteil der gemeldeten Anwohner sind mit der HAUPTWOHNUNG bei der Stadt Hennef gemeldet.

• Einige von uns wohnen schon über 30 Jahre im "Unterdorf" von Bülgenauel.

• Nun sollen die ersten Bewohner bis zum 30.09.2016 Ihren ersten Wohnsitz hier abmelden. Viele wissen nicht wohin und mit welchen Mitteln.

• Die vorgesehene Änderung des Flächennutzungsplans in seiner jetzigen Fassung (vom Sondergebiet in landwirtschaftliche Nutzfläche) würde einen massiven Wertverlust für alle Eigentümer bedeuten und unsere Immobilien fast unverkäuflich machen.

• Hierdurch werden viele Bewohner von der Altersarmut bedroht, da viele ihr ganzes Hab und Gut hier investiert haben.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hennef, 11.08.2016 (aktiv bis 10.02.2017)


Neuigkeiten

Es wird erst in 2017 über den FNP abgestimmt Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: weil Menschen hier mit allen finanziellen Mitteln für Ihr Alter vordorgen/ vorgesorgt haben- hanz wie es seitens der Politiker immer propagiert wird. Nun war dies eventuell doch nicht richtig? Ich appeliere an den gesunden Menschenverstand, hier alles ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Unterstützer unterschreiben

Weil ich in Hennef lebe. Den Menschen in Hennef, die ihren Ort lieben, duerfen nicht gezwungen werden ihr Leben woanders zuverbringen. Dazu leistet jeder Hennefer seinen Beitrag.

Weil ich damit Menschen helfen kann !

Es ist wichtg Lebensräume zu erhalten für Mensch und Tier

Weil dort ein freund von mir wohn

Da dort viele alteingesesse Bürger wohnen und leben. Da sind Kinder aufgewachsen und auch viele zusammen älter geworden

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Wackersberg vor 3 Min.
  • Nicht öffentlich 7 vor 41 Min.
  • Nicht öffentlich Hennef vor 1 Std.
  • Uschi Bauch Königswinter vor 3 Std.
  • Detlef Hochgeschurz Hennef vor 3 Std.
  • Beate Tschense Hennef vor 3 Std.
  • Denise Ernst Hennef vor 3 Std.
  • Nicht öffentlich Hennef vor 4 Std.
  • Nicht öffentlich Hennef vor 4 Std.
  • Nicht öffentlich Much vor 4 Std.
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink