openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Iranische Hochschulgruppe (ISAK) am KIT (ISAK ... mehr
  • An: Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 32 Tage verbleibend
  • 345 Unterstützende
    231 in Baden-Württemberg
    1% erreicht von
    32.000  für Quorum  (?)

ISAK sagt "NEIN" zu Studiengebühren!

-

Für das WS 2017/18 will das Wissenschaftsministerium von Baden Württemberg eine Pflichtgebühr für ausländische Studenten einführen.
Wir fühlen uns verpflichtet gegen diese Einführung zu kämpfen und bitten DICH uns dabei zu unterstützen!

Begründung:

Es ist ein Bedürfnis unserer jetzigen Gesellschaft sich weiterbilden zu können. Ein Studium seiner Wahl zu studieren, ist eines der Grundrechte jeder Person.
Ob Europäer/IN oder Afrikaner/IN, ob Amerikaner/IN oder Asiate!!! Welches Grundgesetz verpflichtet einen NICHT EUROPÄER für das gleiche Studium Gebühren zu zahlen, wobei der Europäer für dieses Studium nichts bezahlen muss?!
Warum Sollte man in unserer heutigen Gesellschaft zwischen den Nationen einen Unterschied verspüren???
Bist du ausländischer Student/IN und möchtest weiterhin am KIT, an der FH Karlsruhe oder an einer anderen Universität bzw. Fachhochschule in Baden-Württemberg studieren?
Findest du es auch ungerecht, dass ein ausländischer Student/IN wegen Mangel an Finanzierung nicht das Studieren kann, was er möchte? Oder sein Studium nicht weiterführen kann, weil er das Geld nicht aufbringen kann?
Gib uns deine Stimme und Gib jedem das Recht zu studieren, egal woher er kommt und welcher Nation er angehört!
Unterschreibe und verschicke diesen Antrag an andere weiter, damit wir zeigen, dass alle Menschen einer Einheit angehören! Wir sind GEGEN einer STUDIENGEBÜHR für AUSLÄNDER!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Karlsruhe, 26.10.2016 (aktiv bis 25.04.2017)


Neuigkeiten

Jetzt können alle NEIN sagen und hier unterschreiben... New petition text: Für das WS 2017/18 will das Wissenschaftsministerium von Baden Württemberg eine Pflichtgebühr für ausländische Studenten einführen. Wir als "iranische"-Hochschulgruppe, fühlen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Es ist unfair die Studiengebühren nur von Ausländern zu verlangen. Meiner Meinung nach sollten dringend und zwingend Studiengebühren für alle eingeführt werden. Wer auf Kosten der Allgemeinheit studiert, um später mal mehr zu verdienen als die anderen, ...

CONTRA: Ich sehe es genauso, Studiengebühren für alle. Das würde auch anspornen, schnell das Studium zu beenden. Dann würden diejenigen rausfliegen, die sich entweder nicht anstrengen oder nicht das Intelligenzpotential dazu haben.


Warum Menschen unterschreiben

Ich will da studieren!!! KOSTENLOS!!!!

Ich schlage vor, dass die Regierung ein bisschen Denken machen und nicht diskriminierende Entscheidungen treffen.

Ich bin grundsätzlich für die volle gesellschaftliche Übernahme der Kosten für Ausbildung und Bildung. Das ist in einem reichen Land wie Deutschland kein Proboem, wenn man nur will! Es gibt nichts wichtigeres für die menschliche Gesellschaft als ihre ...

Die Studenten aus aller Länder müssen gleich behandelt werden!

Weil gute Freunde von mir sonst schlechte Karten haben weiterhin ihr Studium zu finanzieren.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Karlsruhe vor 9 Tagen
  • Kai B. Deggingen am 12.03.2017
  • Levan C. Tbilisi | Georgien am 25.02.2017
  • Fabio N. Mainz am 20.02.2017
  • Christine K. Werbach am 19.02.2017
  • Anja K. Hünfelden am 18.02.2017
  • Thomas G. Falkenberg am 17.02.2017
  • Nikoo A. 1 | Iran am 16.02.2017
  • Nicht öffentlich омск | Russische Förderation am 12.02.2017
  • Norbert W. Furtwangen am 09.02.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer