Für die Umsetzung der JAHRELANG erprobten Richtlinien des Landschaftsschutzgesetzes!

Keine weiteren großen Mastbetriebe! Keine Windräder!

Natürliche Förderung der Region im Einklang mit der Natur!

Begründung

Für den Erhalt der besonderen Wischelandschaft.

Nach den Jahren des Landschaftsschutzgebietes auf Probe gibt es KEINE Nachteile zu beklagen! Das Umweltamt Stendal vermeldet keinerlei Beschwerden.

Was macht die Wische nach der kommenden Autobahn, den vielen Biogasanlagen und den geplanten Windrädern noch zu einem besonderen Lebensraum? Wer möchte dort noch leben?

Wie lassen sich zukünftig junge Familien für das Leben auf dem Land begeistern?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Windstrom = prinzipiell gut ! Aber: Altmark = Strukturschwach = niedriger Stromverbrauch = hohe Einspeisung durch Biogas,Wind etc. --> Netzausbau --> hohe Netzkosten gegenüber anderen --> somit: wenige Verdienen daran (meist Leute die eigentlich schon ganz gut dastehen, Restbevölkerung, welche an sollchen Projekten nicht teilnehmen kann finanziert es mit (" www.mitnetz-strom.de/irj/go/km/docs/z_ep_em_unt_documents/em/mitnetzstrom/Dokumente/Mediathek/V02b_Verl%C3%A4ssliche_und_langfristige%20Netzausbauplanung_%20Hr_P%C3%A4tzold.pdf ")

Contra

Wer der hat dien Verordnungsentwurf gelesen und kann daher eine qualifizierte Stellungnahme abgeben? Hier geht es um mehr Verwaltung. Der Staat hat scheinbar kein Vertrauen mehr in seine Bürger. Die Landwirte haben die Kulturlandschaft geschaffen. Sie bestellen für Ihre Enkel. Gibt es einen grössereren Garanten, etwa der Staat! Er gibt gerade keine planungssicherheit mehr und kaum eine Regelung wurde wieder zurückgenommen. Noch heute haben wir schließlich die Sektsteuer zur Finanzierung der kaiserlichen Kriegsflotte. Unbestimmte Rechtsbegriffe viele, die Rechtsunsicherheit ist indiziziert!