• Von: Uli Rodewald- Friedensrat Markgräflerland mehr
  • An: Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
  • Region: Baden-Württemberg
    Kategorie: Gesellschaft mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 521 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Kein Militärspektakel am 15. Juni 2013 in Breisach - Fêtons, le 15 juin, à Neuf-Brisach sans l'armée

-

Freunde brauchen keine Waffen – Feste feiern ohne Militär
Kein Militärspektakel am 15. Juni in Neuf Brisach/Breisach
Quand on est amis, on n'a pas besoin d'armes.
Fêtons, le 15 juin, à Neuf-Brisach / Breisach sans l'armée
Feste feiern – ohne Militär!
Das Deutsch-Französische Freundschaftsfest in Neuf Brisach und Breisach am 15. Juni 2013 soll friedlich und zivil bleiben. Es darf nicht zu einer Darstellung von militärischer Gewalt missbraucht werden.
Deshalb fordern wir die Kreisräte und die Landrätin des Kreises Breisgau- Hochschwarzwald auf, die geplanten militärischen Aufmärsche mit 1000 SoldatInnen der Deutsch-Französischen Brigade zu diesem Fest abzusagen.
Wir wollen miteinander feiern - ohne Militär!
Freunde brauchen keine Waffen.
Fêter l'amitié sans l'armée.
Les festivités de l'amitié franco-allemande, le 15 juin prochain à Neuf-Brisach et Breisach, doivent rester civiles et pacifiques. Elles ne doivent pas être instrumentalisées pour exprimer la force militaire.
C'est pourquoi nous demandons aux Conseillers de Districts ainsi qu'à Madame la Sous-Préfète du District Breisgau - Hochschwarzwald d'annuler, pour ce jour de fête, les défilés des 1000 soldates et soldats de la brigade franco-allemande.
Nous voulons fêter ensemble sans forces armées.
Quand on est amis, on n'a pas besoin d'armes.

Begründung:

Liebe Friedensbewegte, liebe Frauen & Männer, liebe Mütter & Väter, liebe Alte & Junge im Dreyeckland,

gerade haben wir auf dem Ostermarsch in Müllheim gemeinsam festgestellt:
Es kommt auf uns an, diesseits und jenseits des Rheins Netze zu knüpfen, uns die Hand zu reichen und gemeinsam zu beweisen, dass Geschwisterlichkeit, Solidarität und Frieden nicht nur notwendig, sondern auch möglich ist.
Dem widerspricht das Vorhaben der politisch Verantwortlichen, zum 50. Jahrestag des Élysée-Vertrages 1000 Soldatinnen und Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade am 15. Juni 2013 in Neuf Brisach und Breisach aufmarschieren zu lassen.
Völkerfreundschaft und Völkerverständigung haben mit Waffenbrüderschaft und gemeinsamem Kriegführen nichts zu tun.
Krieg ist nicht zu ehren.

Chères amies, chers amis du mouvement de la paix, chers parents, chères citoyennes, chers citoyens du Dreyeckland,

nous avons constaté, lors de la dernière marche pour la paix de Pâques, à Müllheim, qu'il dépend de nous, de part et d'autre du Rhin, de créer des liens, de nous donner la main et d'affirmer ensemble que la fraternité, que la solidarité, que la paix n'est pas seulement nécessaire mais aussi possible.
Ce constat est à l'opposé du projet des responsables politiques qui veulent, à l'occasion des festivités pour les 50 ans du Traité de l'Elysée, faire défiler 1000 soldates et soldats de la brigade franco-allemande, le 15 juin 2013 à Neuf-Brisach et Breisach.
L'amitié et la compréhension entre les peuples n'ont rien à voir avec la fraternité des armes et la belligérance.
Il ne faut pas rendre hommage à la guerre.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Müllheim, 13.04.2013 (aktiv bis 12.07.2013)


Neuigkeiten

Liebe Bewegte und Bewegerinnen, Sie haben unsere Petition: Kein Militärspektakel in Breisach unterstützt. 1000 Unterschriften wollten wir sammeln, 521 sind es geworden. Ihre Unterschrift war dabei. Danke für die Unterstützung. Unser Protest war erfolgreich. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Deutsch Französische Freundschaft wird zivil gelebt. Von ganz vielen Menschen auch im Dreyeckland. Der gemeinsame Einsatz für die Stilllegung des AKW Fessenheim ist ein solches Projekt Deutsch Französischer Freundschaft. Und der gemeinsame Protest gegen ...

CONTRA: Vielen Menschen, vor allem jungen, ist nicht bewusst, dass z.B. die nationalsozialistische Diktatur dank des militärischen Eingreifens der Anti-Hitler-Allianz beendet werden konnte. 68 Jahre Frieden in Europa sind auch das Ergebnis vertrauensvoller Zusammenarbeit ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink