Ein privater Investor plant ein Kleinwasserkraftwerk am alten Wehr oberhalb Michelaus.

Sowohl der BUND Naturschutz in Bayern als auch der Landesbund für Vogelschutz, die Mainfischereigemeinschaft Lichtenfels, der Bayerische Kanu Verband und der Ruderverein Lichtenfels lehnen das Bauvorhaben der Wertschmied Group strikt ab!

Begründung

  • Verschlechterung der Flussdynamik und der Durchgängigkeit
  • Schwere Beeinträchtigungen von wichtigen Lebensraumfunktionen (erheblicher Eingriff ins FFH-Gebiet)
  • Verlust einer Attraktion für den oberfränkischen Kanu- und Rudersport (einmalige Floßgasse in ganz Oberfranken)
  • Fischabstieg besonders problematisch durch die Turbinenschnecken
  • Schädigung und Tötung von Fischen, insbesondere von Wanderfischarten
  • Entwertung des alten, unter Denkmalschutz stehenden Bauwerks aus der Flößerzeit
  • Zu erwartende Stromproduktion in keinem vernünftigen Verhältnis zur Zerstörung von Natur und Naherholungsgebiet
Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Liebe Unterstützer,
    hiermit möchten wir sie abschließend informieren, dass das Kleinstwasserkraftwerk am Main bei Michelau demnächst in die Bauphase geht.
    Dem Antrag des Investors wurde entsprochen - lediglich hohe naturschutzfachliche Auflagen gilt es für ihn einzuhalten. Wie diese in ihrer Vielzahl kontrolliert werden sollen ist für uns nicht nachvollziehbar. Daher bitten wir alle Michelauer Naturschützer, weiterhin die Augen in diesem sensiblen, wunderschönen Bereich offen zu halten.
    Vielen Dank für alle Unterstützung!

    Mit freundlichen Grüßen
    BN-Umweltbüro Lichtenfels

    i.A. Sabine Rübensaal

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.