Auf unserem Naturcampingplatz sollen 44 Häuser gebaut werden!

Sie, Frau Bürgermeisterin, Sie, Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter haben es in der Hand, hier eine kluge, nachhaltige, einzigartige Entwicklung voranzubringen - ein von Generationen Einheimischer geschätztes Kleinod zu bewahren und zu entwickeln für die Menschen, die hier leben und die Gäste, die die familiäre, unprätentiöse und naturnahe Atmosphäre des Zeltplatzes Zicker suchen.

Wir fordern Sie, Frau Bürgermeisterin, mit dem von den Bürgerinnen und Bürgern gewählten Gremium auf, Ihre Entscheidung rückgängig zu machen.

Begründung

Mit direktem Zugang zum Naturstrand und seinem Kiefernbaumbestand ist der Zeltplatz Zicker-Pritzwald einer der wichtigsten Naherholungsorte für Einheimische und Gäste, die die typisch südrügensche Boddenlandschaft hier noch hautnah erleben können.

Wenn die Pläne so wie beschlossen umgesetzt werden, wird dieser Ort so beliebig wie schon so viele Orte auf unserer Insel werden und für Einheimische höchstwahrscheinlich kein Erholungsort mehr!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Eike Lüth aus Garz
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

So ein wunderschönes Stück Natur, das Meer und die Ruhe die es dort gibt, bringt mich 2 mal in Jahr dazu dort Urlaub zu machen. In Malzien oder Poppelwitz stehen soviel Ruinen die wieder saniert werden können, ohne das ein Wald abgeholzt wird und Grundstück erschlossen werden muß. Ein Naturschutzgebiet vor der Haustür mit vielen Zugvögeln, da darf bzw muß es zur Pflicht werden den Profit oder die Gier nach Geld zu unterbinden!! Das ist unsere Pflicht so ein schönes Stück Erde zu erhalten!! Volle Unterstützung gibt's dafür aus dem Sachsenland!!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.