Sehr geehrter Herr Christoph Matschie,

mit Prof. Midori Seiler verlässt eine international renommierte, herausragende Künstlerpersönlichkeit die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Midori Seiler ist nicht bereit, eine nochmalige Befristung ihres Dienstverhältnisses hinzunehmen, da sie sich nicht auf eine befristete Stelle beworben hat und sämtliche Gutachten ihre künstlerische, persönliche und pädagogische Eignung bestätigen. Auch empfahlen die zuständigen Fachgremien einstimmig die Entfristung.

Der Präsident unserer Hochschule, Herr Prof. Dr. Christoph Stölzl, sieht sich aus finanziellen Gründen nicht in der Lage, eine Entfristung vorzunehmen.

Wir fordern Sie dazu auf, der Hochschule die nötigen Gelder zur Verfügung zu stellen, um Prof. Seiler eine unbefristete halbe W2-Professur unverzüglich anbieten zu können.

Begründung

Wir als Studenten sehen diese Entwicklung mit größter Sorge, bedeutet dies doch den Verlust einer Professorin, die durch ihre künstlerische Exellenz als eine der besten Barockgeigerinnen ihrer Generation ein "Aushängeschild" der Hochschule war. Einzelunterricht, Kammermusik, Koordination und Gestaltung größerer Projekte und Konzerte, sowie alle weiteren Bereiche ihrer Lehre waren überragend. Ob zukünftig Unterricht in der selben Qualität angeboten werden kann, bleibt fraglich.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.