Construction

KEINE Änderung des Bebauungsplan Bahnhofsgelände in ein Sondergebiet Zwecks Bau des Cityhotel

Petition is directed to
Bürgermeister Wolfgang Port
274 Supporters 217 in Bernkastel-Kues
94% from 230 for quorum
  1. Launched 06/09/2020
  2. Time remaining 6 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Unterzeichnenden fordern die Einhaltung des Bebauungsplan von 2007 mit den Bebauungsfaktoren Mischgebiet GRZ 0,6 / GFZ 1,2 / Satteldach. Sie sind gegen eine Änderung in ein Sondergebiet mit den Bebauungsfaktoren GRZ 1,0 / GFZ 3,0.

GRZ / GFZ = de.wikipedia.org/wiki/Maß_der_baulichen_Nutzung#Grundflächenzahl_%28GRZ%29

Reason

Diese Änderung würde zu massiven Einschnitten für die direkten Anwohner des Hotels in der Gartenstraße und den umliegende Straßen führen: eingeschränkte Sonneneinstrahlung, verbauter Ausblick, Hitzestau in den Sommermonaten auf Grund des Klimawandels, Erhöhung der Lärmbelästigung sowie massive Parkplatzprobleme für ganz Kues. Diese negativen Bedingungen haben zusätzlich einen finanziellen Wertverlust der eigenen Immobilie zur Folge. Die Dimension des Hotels im Entwurf und die Änderung in ein Sondergebiet entsprechen nicht den Dimensionen der Gebäude und Bebauungsfaktoren der umliegenden Baugebiete und sind daher unverhältnismäßig.

Thank you for your support, Jörg Pauly from Bernkastel-Kues
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Rita Ban Bernkastel-Kues

    3 hours ago

    Parkplatzprobleme

  • Not public Bernkastel-Kues

    10 hours ago

    Diese Tourismussaison hat deutlich aufgezeigt, eine dramatische Zunahme der Touristen- , auch Kurzzeittouristen-Zahlen. Verstopfte Land- und Gemeindestrassen, verpestete Luft durch erhebliche Zunahme an Autoabgasen. Verstopfte Fahrradwege was zu gefährlichen Situationen und erhebliche Einschränkung des Spassfaktors führt. Überschwemmungsartige tsunamigleiche Überfrachtung durch Massentourismus sodass es fast schon nervig ist noch weiter hier zu wohnen. Wollen wir ein Überrollen von unserer Heimat oder wollen wir sie schützen❓Der zusätzlich anfallende Zielverkehr zum Hotel wird unweigerlich zu einer Verschlechterung der Wohnqualität führen, so dass ich mir überlegen muss, ob ich hier noch wohnen bleiben. Ich will kein Walt Disney Bernkastel Kues. Die Seele der Stadt muss so weit als möglich noch erhalten bleiben. Nach meinen Beobachtungen wird bereits jetzt unsere so wunderschöne Kultur- und Naturlandschaft in erheblichem Ausmaß geschädigt. Lasst uns doch nicht immer nach dem schnellen Geld sondern auch an den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen denken. Auch wird der zunehmende Wasserbrauch bald ja sehr bald zu einem riesigen Problem werden, da es viel zu wenige Überschläge aufgrund des Klimawandels jetzt bereits gibt. Auch alle anderen von den Petenten vorgebrachten Gründe unterstütze ich vollumfänglich.

  • Josef Kölsch Bernkastel-Kues

    1 day ago

    Wegen der monströsen Ausmaße der Gebäude (die nur durch Änderung des Bebauungsplans möglich werden).

  • Not public Bernkastel-Kues

    1 day ago

    Verkehrsaufkommen in der Gartenstrasse wird durch das Hotel sehr stark erhöht. Dadurch verringert sich die Lebensqualität dort sehr. Da für die Arbeitnehmer keine gesonderten Parkplätze in der Tiefgarage ausgewiesen werden, müssen diese sich anderswo hinstellen. Dadurch werden dan Anwohnern der Gartenstrasse die Parkmöglichkeiten genommen.

  • Garth Roland Bernkastel-Kues

    2 days ago

    Da nicht gewährleistet werden kann, daß für ein so großes Hotel genügend Parkplätze für die Gäste und das Hotelpersonsal vorhanden sind, sehe ich die jetzt schon problematische Parksituation(siehe Bürgersteig in der Marienburgerstraße) für sehr problematisch. Außerdem paßt der Stil des geplanten Hotels nicht in das Wohngebiet.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-aenderung-des-bebauungsplan-bahnhofsgelaende-in-ein-sondergebiet-zwecks-bau-des-cityhotel/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international