Construction

KEINE Änderung des Bebauungsplan Bahnhofsgelände in ein Sondergebiet Zwecks Bau des Cityhotel

Petition is directed to
Bürgermeister Wolfgang Port
312 Supporters 249 in Bernkastel-Kues
The petition is partly accepted.
  1. Launched September 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Partial success

Die Unterzeichnenden fordern die Einhaltung des Bebauungsplan von 2007 mit den Bebauungsfaktoren Mischgebiet GRZ 0,6 / GFZ 1,2 / Satteldach. Sie sind gegen eine Änderung in ein Sondergebiet mit den Bebauungsfaktoren GRZ 1,0 / GFZ 3,0.

GRZ / GFZ = https://de.wikipedia.org/wiki/Maßder_baulichen_Nutzung#Grundflächenzahl%28GRZ%29

Reason

Diese Änderung würde zu massiven Einschnitten für die direkten Anwohner des Hotels in der Gartenstraße und den umliegende Straßen führen: eingeschränkte Sonneneinstrahlung, verbauter Ausblick, Hitzestau in den Sommermonaten auf Grund des Klimawandels, Erhöhung der Lärmbelästigung sowie massive Parkplatzprobleme für ganz Kues. Diese negativen Bedingungen haben zusätzlich einen finanziellen Wertverlust der eigenen Immobilie zur Folge. Die Dimension des Hotels im Entwurf und die Änderung in ein Sondergebiet entsprechen nicht den Dimensionen der Gebäude und Bebauungsfaktoren der umliegenden Baugebiete und sind daher unverhältnismäßig.

Thank you for your support, Jörg Pauly from Bernkastel-Kues
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international