region: Bochum
Construction

Keine weitere Bebauung des Grüngürtels in Bochum Langendreer / Rüsselsheimer Weg

Petition is directed to
Stadt Bochum, Oberbürgermeister
153 Supporters 119 in Bochum
4% from 2.700 for quorum
  1. Launched 09/07/2019
  2. Collection yet 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Wir, die Bewohner vom Rüsselsheimer Weg in Bochum Langendreer, starten diese Petition um auf die Bebauungspläne eines großen Immobilienunternehmers aufmerksam zu machen und um die geplante Bebauung des Grünstreifens in unserer Straße zu verhindern.

Worum geht es:

Wir wollen verhindern, dass unbebaute und als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesene Flächen aus reiner Profitgier bebaut werden. Flächen bebauen heißt, sie unwiederbringlich für Menschen, Tiere und die Umwelt zu vernichten.

Das Gebiet, um das es geht, dient als direkter Zugang zum Ümminger See und gehört somit auch zu einem Naherholungsgebiet, das uns allen viel bedeutet.

Nicht vorhersehbare Auswirkungen für die Häuser der gesamten Umgebung bei der Bebauung des Grundstückes durch Altlasten/Schächte des Bergbaus.

Reason

Durch die Berichterstattung über den nicht mehr bezahlbaren Wohnraum in Großstädten wie Berlin oder München fühlt sich die Stadt Bochum wohl auch angesprochen, Freiflächen um jeden Preis frei zu geben, koste es, was es wolle!

Doch wir leben hier nicht in Berlin oder München!

Hier im Ruhrgebiet haben die Vermieter Probleme ihre Wohnungen vermietet zu bekommen und jeder, der sich mal in seiner Umgebung umschaut, weiß das auch.

Studien, unter anderem des Regionalverbands Ruhr, belegen, dass in Bochum der Bedarf an Mietwohnraum durch die abnehmende Bevölkerungszahl rückgängig ist.

Der bestehende Leerstand sowie vorhandener sozialer Wohnungsbau sollten also lieber modernisiert werden.

Alle reden über das Klima, den Naturschutz und wie lange wir noch so weiter machen können, aber wenn ein paar Grundstücke verkauft werden können und zukünftige Einnahmen durch die anfallende Grundsteuer in Aussicht gestellt werden, dann hat dies wohl eine höhere Priorität für die Stadt Bochum, weil sie wohl meint das sie mit dem Ausrufen des Klimanotstandes alles ihr mögliche für unsere Umwelt getan hat.

Bitte unterschreibt alle diese Petition und sagt es auch euren Freunden und Nachbarn.

Thank you for your support, Michael Loepke from Bochum
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 15 h. ago

    Es gibt deutlich bessere Orte in Bochum zu bebauen (Universitätsstr. Höhe Polizeistation) als im Rüsselsheimer Weg. Hier wird ein Naherholungsgebiet für Mensch und Hund vernichtet.

  • 4 days ago

    Die Zerstörung von Freiraum ist unbedingt zu unterbinden

  • on 05 Aug 2019

    Dieser Grüngürtel wird auch von meiner Familie sehr gerne genutzt. Es wäre schade, wenn dieses Stück Grünfläche auch noch bebaut würde, schließlich ist es ein Landschaftsschutzgebiet und das sollte es auch bleiben.

  • on 05 Aug 2019

    Warum sollen mittlerweile schon Landschaftsschutzgebiete bebaut werden??? Das geht gar nicht und ist nicht nachzuvollziehen!!!

  • on 04 Aug 2019

    Gehe dort oft und gerne mit meiner Hündin spazieren

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-weitere-bebauung-des-gruenguertels-in-bochum-langendreer-ruesselsheimer-weg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now