Region: Besigheim
Construction

Keine weitere Brücke für Besigheim!

Petition is directed to
Gemeinderat der Stadt Besigheim
396 Supporters 308 in Besigheim
96% from 320 for quorum
  1. Launched 29/03/2021
  2. Time remaining > 11 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

In Besigheim wird derzeit in Erwägung gezogen, noch eine weitere Fuß- und Radbrücke über die Enz zu bauen. Das neue Bauwerk würde eine Verbindung auf Höhe des Radsportheims zur Innenstadt ergeben. Der Bürgermeister und Teile des Gemeinderates haben den ersten Schritt für eine vierte Enz-Überquerung innerhalb von 500 Metern des Flussverlaufs befürwortet. Das BMU hält das Projekt für unnötig, ökologisch unsinnig und viel zu teuer.

Daher starten wir - die Basis des BMU Besigheim – diese Petition, mit dem Ziel die Realisierung der “Nördlichen Enzquerung” und der Verschwendung weiterer Steuergelder zu verhindern.

Den Gemeinderat der Stadt Besigheim fordern wir auf, die Planungen schnellstmöglich zu beenden und den Bau abzulehnen.

Reason

In der Bürgerinformation der Stadtverwaltung Besigheim (Frühjahr 2021) wurde die “Nördliche Enzquerung” bereits als anstehendes Großprojekt vorgestellt. Dort sind zugleich die angepeilten Kosten zu lesen: 3,03 Millionen Euro. Einen Teil des Geldes - rund 30.000 Euro - wurden bereits in die Beauftragung einer Machbarkeitsstudie gesteckt. Gerechtfertigt wurde dies mit dem Argument, dass ein Abwägen in der Sache nur möglich sei, wenn schon genau feststeht was konkret realisiert werden könne. Diesem Argument widersprechen wir. Schließlich ist es irrelevant, wieviel die Brücke kosten soll oder wie sie aussieht. Sie ist und bleibt unnötig.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Argumente der Brücken-Befürworter sowie unsere Gegenposition darstellen:

Touristen können die Verbindung der Elemente Fachwerk, Wasser und Wein erleben.

 —> Das Bauwerk wird die Sicht auf die Innenstadt und eines der schönsten und traditionsreichsten Motive der Stadt Besigheim behindern.

Die Brücke verkürzt den Fußweg von der Innenstadt zum Bahnhof und macht den ÖPNV somit attraktiver.

 —> Der Fußweg vom zentralen Kelterplatz zum Bahnhof beträgt 650 Meter. Nach unseren Messungen verkürzt sich der Fußweg durch die Brücke auf rund 600 Meter. Außerdem verkehren mehrere Buslinien vom Kelterplatz zum Bahnhof, welche auf den Takt der Züge abgestimmt sind. Den Bus zum Bahnhof zu nehmen verteuert eine Zugfahrt im VVS-Tarif nicht.

Die Brücke ermöglicht einen Rundweg durch den Enzpark zurück zur Stadt.

 —> Die nächstmögliche Enzquerung ist keine 200 Meter entfernt und ermöglicht somit bereits einen Rundweg.

Die Brücke soll von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden.

 —> Für den Radverkehr ist die Brücke ungeeignet. Die Zu- und Abfahrtswege zu dieser Brücke würden einige enge Kurven und Steigungen mit sich bringen. Somit erscheint die bereits bestehende Strecke für den Radverkehr attraktiver.

Außerdem gilt: Für die vierte Brücke sind Kosten zu erwarten, die die Baukosten für den aktuell noch nicht fertig gestellten Mühlensteg sogar noch übertreffen könnten, da die Enz an dieser Stelle breiter ist.

Gerade in Zeiten, in denen die Stadtkasse bereits im Zuge der Corona-Pandemie außergewöhnliche Verluste hinnehmen muss, sollte der städtische Haushalt keinesfalls durch weitere Prestigeprojekte in Millionenhöhe belastet werden.

Außerdem nisten unweit des geplanten Brückenschlages Eisvögel und weitere geschützte Arten. Das entsprechende Gutachten wird derzeit aktualisiert.

Wir möchten betonen, dass sich diese Petition nicht gegen die Aufwertung der Enzwiesen als Naherholungsgebiet richtet. Im Bau einer vierten Brücke auf einer Strecke von unter 500 Metern sehen wir jedoch keine Verbesserung für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die als Steuerzahler dafür letzten Endes aufkommen. Die vierte Querung beeinträchtigt außerdem eines der beliebtesten Fotomotive und gefährdet die Nistplätze einiger heimischer Vogelarten. Helfen Sie uns bei unserem Einsatz für einen nachhaltigeren Umgang mit den städtischen Geldern. Überzeugen Sie den Gemeinderat mit Ihrer Unterschrift gegen die vierte Brücke davon, dass es dringendere Projekte in der Stadt Besigheim gibt! Sagen Sie mit Ihrer Unterschrift “Nein” zu einer weiteren Brücke in Besigheim!

Mitwirkende: Daniel Christen, Lena Ebert, Florian Nägele, Marvin Palatini, Verena Sing, Marion Stieger

Weitere Informationen haben wir auf unserer Webseite www.bmu-besigheim.de bereitgestellt. 

Thank you for your support, Florian Nägele from Besigheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

In der Nähe des Brückenschlages nisten nachweislich (Gutachten Büro Güthler 2016, wird derzeit aktualisiert) Eisvögel und andere geschützte Arten, welche in ihrer Brut gestört werden würden. Eine nachhaltige Vertreibung der geschützten Arten ist nicht auszuschließen.

Die Brücke ermöglicht einen Rundweg durch den Enzpark zurück zur Stadt.

Why people sign

  • Günter Haug Besigheim

    20 hours ago

    Kein weiteres sinnloses Prestige Projekt

  • Regina Haug Besigheim

    21 hours ago

    Die Argumente gegen eine weitere Brücke finde ich sehr überzeugend

  • Erich Fritz Besigheim

    1 day ago

    Wie kommt man auf die Idee, nach der Verwüstung der Enz-Auen durch eine unnötige, hässliche ... Brücke schon wieder etwas Sinnloses in die Landschaft zu setzen? Gibt es eine Kosten-Nutzen-Analyse? Prioritäten - wem nutzt es? Klimawandel in Besigheim?

  • Nicole Wulf Besigheim

    2 days ago

    Unnötige Ausgaben müssen vermieden werden und vor allem ist mir das Gesamtbild und die Natur wichtig. Jeder der mit mir am Ufer entlang läuft empfindet diese Idee als unnötig und stört sich an dem Gedanken dieses wunderschöne Bild zu verändern. Es ist eine kurze Strecke an der Enz die noch diese Ruhe ausstrahlt und unser Stadtbild prägt

  • 2 days ago

    Ich möchte, dass Besigheim eine schöne, moglichst naturbelassene und nur sinnvoll verbaute Stadt bleibt. Bauprojekte, die Natur und reizvolle Ausblicke zerstören und nur das Image des Bürgermeisters aufpolieren, werde ich nicht mit meinen Steuergeldern unterstützen. Wo bleiben Projekte für Schulen, Bildung und Kultur? Wo die Ideen für mehr Grün in der Stadt und mehr Nachhaltigkeit? In Beton gegossenen Blödsinn gibt es bereits mehr als genug.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/keine-weitere-bruecke-fuer-besigheim/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international