openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: „Keine Zerstörung der Kulturlandschaft Mosel durch Großferienpark!“ „Keine Zerstörung der Kulturlandschaft Mosel durch Großferienpark!“
  • Von: Bürgerinitiative Erhalt der Kulturlandschaft ... mehr
  • An: Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde ...
  • Region: Landkreis Cochem-Zell mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 3.635 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

„Keine Zerstörung der Kulturlandschaft Mosel durch Großferienpark!“

-

Herr Simon, stoppen Sie sofort das Ferienparkprojekt "Residenz Marina Weingarten" in Zell (Mosel)!

Begründung:

Im Südhang einer unverbauten Moselschleife bei Zell (Mosel), genannt Zeller Hamm, plant ein holländischer Investor den Bau einer Großferienanlage (ca. 180 Wohneinheiten) mit Yachthafen (ca. 120 Bootsanlegeplätze). Mit Unterstützung dieser Petition bittet die Bürgerinitiative„Erhalt der Kulturlandschaft Zeller Hamm e.V.“ www.bi-zellerhamm.de dringend, die laufenden Planungen zu diesem Projekt zu stoppen. Die charakteristische Kulturlandschaft der Mosel mit ihren Weinbergen ist einzigartig für Gäste und Einheimische und würde durch den Ferienpark mit Hafen gravierend verändert und unwiederbringlich zerstört. Dies wäre das erste Projekt einer solchen Dimension in einer Flussaue der Mosel und könnte der Beginn weiterer Begehrlichkeiten rein profitorientierter Investoren sein. Wehret den Anfängen !!! Entgegen der Interessen vieler Bürgerinnen und Bürger und vor allem zu Gunsten des Investors haben die hiesigen Kommunen das Projekt, in rigoroser Ausnutzung ihrer Planungshoheit, bereits weit vorangetrieben. Nach dem bekannten Motto: "Weiter machen, Fakten schaffen"!!! Die schwerwiegenden Bedenken von 32 Weinbau betreibenden Familien im Plangebiet und angrenzenden Parzellen, die weiterhin dort Weinbau betreiben möchten, werden ignoriert. Eine Verhinderung dieses Ferienparks entspricht schließlich auch der Forderung aller Landesregierungen der BRD an Ihre Kommunen, dass es angesichts der demografischen Entwicklung zukünftig keine Ausweitung der örtlichen Infrastrukturen geben darf, weil das für rückläufige Bevölkerungszahlen nicht mehr finanzierbar ist. Da sich mit dem Ferienpark im Endeffekt ein neuer Stadtteil für Zell entwickelt, lautet die Vorgabe des richtigen Weges: "Innenentwicklung geht vor Außenentwicklung" ! Es muss Schluss sein mit den Machenschaften profitorientierter, internationaler Holdings, die überall nach den gleichen Spielregeln, die Bürgerinnen und Bürger gegeneinander ausspielen und nur zu ihrem eigenen Vorteil auch die jeweiligen Kommunen frühzeitig auf ihre Seite ziehen. Die Beeinträchtigungen der Kulturlandschaft durch das Ferienparkprojekt Marina Weingarten sind nicht auszugleichen und nicht zu kompensieren und werden auch zu einer Minderung der touristischen Anziehungskraft der Mosellandschaft führen. FAZIT: Unterstützen Sie uns mit dieser Petition in unseren Forderungen an den Verbandsbürgermeister Simon, jetzt Verantwortung zu übernehmen und das Projekt sofort aufzugeben. Retten Sie mit uns das traditionsreiche und einzigartige Moseltal vor der Zerstörung durch einen Großferienpark!!!! Zeigen auch Sie durch Ihre Unterschrift, dass Sie sich wünschen, dass die Tourismusregion Zeller Land in ihrer unverbauten Schönheit und Attraktivität erhalten werden soll.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Zell-Kaimt, 25.01.2014 (aktiv bis 24.12.2014)


Neuigkeiten

Liebe Freunde und Unterstützer der BI Zeller Hamm, Im Mai hat das Verwaltungsgericht Koblenz die Hafengenehmigung des Ferienparkprojektes Marina in Zell aufgehoben und für rechtswidrig erklärt. (Verwaltungsgericht Koblenz, Urteile vom 18. Mai 2017, 1 ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Hochmosel-Übergang, Nürburgring, Zeller Hamm? Wer will, kann allerorten studieren, was Großprojekte anrichten. Wer möchte, kann dies gleich in der Nachbarschaft am Beispiel Ferienpark Cochem tun. Die Mosellandschaft ist einzigartig, solche Ferienparks ...

PRO: Warum muß in diesem Land, alles.ohne Ausnahme der Geldgier einiger Geschäftemacher geopfert werden?

CONTRA: Immer wieder wird argumentiert, dass durch den Ferienpark wertvolle Weinbergslagen vernichtet würden. Zu den früheren Zeiten, als der Moselwein weltweit als Spitzenwein verehrt wurde, stand auf dem verplanten Gelände kein einziger Rebstock. Es handelte ...

CONTRA: Ich bin sicher nicht für die Zerstörung der Kulturlandschaft Mosel. Aber man sollte sich doch mal fragen, wer zuerst da war und den Startschuss zur "Zerstörung" gegeben hat. wohl kaum der Investor. Die Weinberge werden ja wohl kaum zwangsenteignet sondern ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf