Für Fahrraeder soll es eine Kennzeichenpflicht geben wie für Autos und Motorraeder.

Begründung

Radfahrer verhalten sich oft ruecksichtslos und koennen dann nicht belangt werden. Sie fahren in Fussgaengerzonen und halten sich auch sonst an keine Regeln.

Deshalb muss es Kennzeichen geben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ich bin auch ein Radfahrer und leider gezwungen, da ich mir kein Führerschein leisten kann. Gerne würde ich mit einem Auto fahren als mit Fahrrad. Wenn ich unterwegs bin fahre ich stets vorbildlich. Aber jedes mal sind Radfahrer unterwegs die weder Licht besitzen, wenn ja, dann keine nach StVZO zugelassenen Leuchten oder bei Rot über Ampeln fahren oder gar auf Fußgängerwegen und falschen Straßenrichtung fahren. Ich selber habe aus Protest ein altes Texanisches Kennzeichen an den Gepäckträger geklemmt. KENNZEICHEN PFLICHT JETZT!!!!

Contra

Kennzeichnungspflicht für alles und jeden! Fußgänger, Kinderwagen, Skateboarder, Inliner! Jedem eine Nummer auf den Rücken! Alle nehmen am Straßenverkehr teil! Wie viele Millionen Fahrräder gibt es in der BRD? Wer druckt die Kennzeichen? Welche Behörde übernimmt die Verwaltung? Wer übernimmt die Kosten? Wer kümmert sich um die Fahrradfahrer ohne Kennzeichen? Die Polizei? Das Ordnungsamt? Lohnt es sich dann, ein Fahrrad zu besitzen, welches man nur ein paar Mal im Jahr benutzt? Warum sollen Viele wegen Wenigen bestraft werden?