Ich fordere eine Kennzeichnungspflicht für Produkte, die mit Tierversuchen entwickelt und hergestellt worden sind.

Begründung

Es ist für die Konsumenten wichtig, dass sie wissen wie die Produkte, die sie erwerben hergestellt werden und was sie beinhalten. Dies ist ja auch für die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln oder anderen Produkten des täglichen Konsums sehr erfolgreich durchgesetzt worden. Eine Kennzeichnungspflicht von Produkten, die mit Tierversuchen hergestellt werden, gerade im Kosmetikbereich, würde den Konsum solcher Artikel stark verändern und die Konzerne, welche weiterhin auf Tierversuche zurückgreifen, zu einer Änderung ihrer bisherigen Verfahrensweise bewegen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Hallo,

    erst einmal vielen, vielen Dank an Euch alle, die meine Petition unterstützt haben!!!
    Mir war es in den letzten Wochen leider nicht möglich noch mehr "Werbung" für die Petition zu schalten.
    Ich habe aber, trotz nicht erreichter Anzahl der gewünschten Stimmen, die Petition an die Vorsitzende des Petitionsausschusses des Bundestages, Frau Kersten Steinke von der Partei DIE LINKE, und an deren Mitarbeiter weitergeleitet .
    Ich werde Euch natürlich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

    Drückt alle Eure Daumen, dass da etwas Grundlegendes passiert!

    Liebe Grüße,
    Kirstin

Pro

Es ist doch wirklich schei**egal wofür genau Tierversuche gemacht werden und ob die Formulierung "Produkt" richtig ist. Fakt ist, dass TV in der modernen Welt nichts verloren haben und auch völlig unnötig sind! Dieses i-Tüpfchen reiten kann nur jemanden einfallen, dem Tierwohl egal ist.

Contra

Der Titel beider Petitionen ist leider fehlerhaft. Produkte, was auch immer ihr damit meint, sind niemals durch oder mit Tierversuchen hergestellt worden. Wie wäre es mit eInem dritten Versuch? Tierversuche durch Industrie und Forschung sind Mist, es gibt heute sicher andere Methoden der Forschung.