Die neue Geschäftsleitung des Travebads hat leider beschlossen, das keine Konkurrenz mit Privatunterricht, mehr im Haus geduldet wird, selbst wenn die Akzeptanz, die Qualität und das Angebot aus meiner Sicht deutlich besser sind. Diese Sicht ist bestätigt durch den Austausch mit anderen Eltern. Die sehr beleibten Kurse der Schwimmschule Nemo sollen wie gewohnt im Travebad stattfinden.

Begründung

Nach aktuellen Informationen sind Angebote des Travebades für Monate sehr gut belegt. Zusätzlich werden nach aktuellem Stand, Kurse angeboten mit wechselnden Badeleitern, je nachdem wer gerade Dienst hat.

Jedes vierte Kind einer vierten Klasse in Schleswig-Holstein, kann nicht schwimmen. Dieses Vorgehen der Geschäftsleitung wirkt sich weiter negativ, auf diese schon Besorgnis erregende Lage aus. (Land zwischen den Meeren)

Wenn Ihr die gleiche Qualität der Schwimmkurse beibehalten und nicht 120km (hin und zurück) nach Eutin, für vernünftigen Schwimmkurse fahren wollt folgt dieser Petition!!!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Angstfreiheit nach Spielkursen ist sehr gefährlich,die Kinder gehen nun unbefangen auf das Wasser zu und müssen ertrinken weil sie nicht schwimmen können-kürzlich erst geschehen;( selbst der eigene Gartenteich kann hierbei zum Verhängnis werden und im Ernstfall tödlich enden. Wir brauchen für unsere Kinder also qualitative Angebote mit einer Bezugsperson für die Kleinen-keine alternativen"Spaßangebote"! Nemo soll bleiben! Qualität statt Quantität! 100% PRO!!

Contra

Noch kein CONTRA Argument.