openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kita-Abzocke? Nein, danke! Kita-Abzocke? Nein, danke!
  • Von: Rebecca Siebert mehr
  • An: Stadt Grevenbroich und ganz Deutschland
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 149 Tage verbleibend
  • 1.057 Unterstützende
    21% erreicht von
    5.000  für Sammelziel

Kita-Abzocke? Nein, danke!

-

Grevenbroich erhebt mit die höchsten Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in Kindergärten und der Kindertagespflege in NRW. Des Weiteren gibt es zu wenige Betreuungsplätze, die Stadt hat den Ausbau nicht der seit Jahren steigenden Nachfrage angepasst. Aktuell gibt es zudem eine Stichtagsregelung, nach der Eltern für Kinder, die nach dem 1.11. des laufenden Kindergartenjahres 3 Jahre alt werden, das komplette Jahr weiterhin den wesentlich höheren U3 Beitrag zahlen müssen.

Wir fordern sozialere Kita Beiträge mit einer transparenten Kalkulation, den sofortigen Ausbau der Kinderbetreuung mit genügend Fachkräften, den beschriebenen Stichtag abzuschaffen.

Wir halten unsere Forderungen für einen Schritt in Richtung einer familienfreundlichen Stadt und mehr Gerechtigkeit. Wir erziehen die Zukunft des Landes und möchten dies nicht weiterhin unter so erschwerten Bedingungen tun.

Begründung:

Das Thema Kita geht alle etwas an. Frühkindliche Bildung ist relevanter denn je. Der Besuch von Kinderbetreuungseinrichtungen darf den Geldbeutel nicht so stark belasten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Grevenbroich, 18.04.2018 (aktiv bis 17.10.2018)


Neuigkeiten

m.rp-online.de/nrw/staedte/grevenbroich/cdu-fordert-mehr-kitas-in-der-stadt-aid-1.7559292

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Grenze 24.999 bis 34.999 ist so angelegt, das man mit 2 arbeitenden in der Familie sofort in die nächste Stufe rutscht. Man rechne ein Einkommen mit Sonderzahlungen ca 30.000 und ist mit dem 2. Einkommen drüber. Die absetzbare Grenze liegt bei 4000 ...

PRO: Ab 15.000 Euro Einkommen müssen Beiträge gezahlt werden, also auch Alleinerziehende und Geringverdiener. Da Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld miteingerechnet werden liegt man sofort über dieser Grenze. Die nächste geht von 14.999 bis ...

CONTRA: Eine sachliche und durch Zahlen gestützte Annhäherung würde das Anliegen mehr befördern, Es ist richtig, dass die U3-Beiträge im Vergleich zu anderen Kommunen hoch ist. Die Staffelung ist aber nicht unsozial Bis zu einem Einkommen von 25.000,-- € liegen ...

CONTRA: Die Initiatorin möchte eigentlich gar keine Gebühren zahlen und wenn überhaupt, soll eine Staffelung gerechter sein. So äußert sie sich in den Medien. Sie sagt aber nicht, wie eine sozialverträglichere Staffelung erstens aussehen könnte und zweitens, ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ein Kitaplatz muss bezahlbar sein!

Ich bin betroffen und GV hat wesentlich höhere Gebühren als umliegende Städte und Kreise. Es sollte gerechter bzw. gleicher gestaltet sein.

Da ich als Tagesmutter arbeite, bekomme ich ganz oft mit, wie traurig manche Eltern sind, weil sie sich den gewünschten Platz nicht leisten können.

Habe selbst ein Kind

Ich habe selbst 2 Kinder in der kita. Man muss kalkulieren ob man sich es leisten kann arbeiten zu gehen weil die Plätze unverschämt teuer sind.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Waltraud Eisenträger-Tomcuk Bad Sooden-Allendorf vor 20 Std.
  • Nicole Binz Baden-Baden vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Grevenbroich vor 1 Tag
  • Luisa Gutjahr Grevenbroich vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Grevenbroich vor 3 Tagen
  • Martina R. Leverkusen vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Arnsberg vor 3 Tagen
  • Stefanie B. Grevenbroich vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Grevenbroich vor 3 Tagen
  • Sabrina P. Grevenbroich vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen