openPetition είναι ευρωπαϊκή. Αν θέλετε να μας βοηθήσετε στη μετάφραση της πλατφόρμας από τα γερμανικά στα Deutsch, επικοινωνήστε μαζί μας.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kosovaren kämpfen gegen Einbürgerungshürden in Bayern und Sachsen Kosovaren kämpfen gegen Einbürgerungshürden in Bayern und Sachsen
  • Από: Fatih Celebican περισσότερα
  • Πρός: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Περιοχή: Deutschland περισσότερα
  • Θέση: Το ψήφισμα είναι έτοιμο να κατατεθεί
    Γλώσσα: Γερμανικά
  • Sammlung beendet
  • 970 Unterstützende
    935 in Deutschland
    Η συλλογή κατέληξε στο συμπέρασμα

Kosovaren kämpfen gegen Einbürgerungshürden in Bayern und Sachsen

-

Bayern und Sachsen sind die einzigen Bundesländer, die trotz der staatlichen Anerkennung Kosovos durch die Bundesrepublik Deutschland darauf beharren, dass Kosovaren nicht nur ihre kosovarische, sondern auch die serbische Staatsbürgerschaft ablegen müssen. In den anderen Bundesländern wäre eine Einbürgerung dagegen weniger problematisch. Dem Großteil der Kosovaren in Bayern wird die Einbürgerung verweigert, sie müssen oft Bayern verlassen, um in einem anderen Bundesland ihre Rechte zu erhalten. Daher ist das Ziel dieser Online-Petition, Kosovaren die Einbürgerung ohne Entlassung aus der serbischen Staatsbürgerschaft zu ermöglichen.

Αιτιολόγηση:

Seit 2008 ist der Kosovo von Serbien getrennt - neben Deutschland haben inzwischen mehr als 100 Staaten die Unabhängigkeit anerkannt. Wer in Deutschland eingebürgert werden will, muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen. Als letzten Schritt zur Einbürgerung müssen die Antragssteller ihre bisherige(n) Staatsangehörigkeit(en) aufgeben. Das gilt für Kosovaren ebenso wie für alle anderen Bevölkerungsgruppen in Deutschland. Doch man ist nur in Bayern und Sachsen der Auffassung, dass Kosovaren gleichzeitig auch Serben sind, also neben der kosovarischen auch die serbische Staatsangehörigkeit besitzen.

Die Folge: Entweder zahlt man eine vergleichsweise hohe Gebühr und wendet erheblich viel Zeit auf, bis das serbische Konsulat in München alles „ordnungsgemäß“ abwickelt. Oder, wie von betroffenen Kosovaren oft berichtet, muss Geld an Mittelsmänner gezahlt werden (falls man genügend Kontakte hat), um die Papiere zu bekommen. Oder sie verlassen Bayern, um in einem anderen Bundesland ihre Rechte zu erhalten.

Wir bitten Sie daher sich dafür einzusetzen, die Einbürgerungshürden zu beenden, und eine sachliche Diskussion anzuregen und dabei aktiv für die Ermöglichung der vollständigen Integration von Kosovaren in Deutschland einzutreten.

Info: Text gekürzt und bearbeitet (Original: www.openpetition.de/petition/online/einbuergerungen-auch-fuer-kosovaren-ermoeglichen)

Στο όνομα όλων όσων έχουν υπογράψει.

Nürnberg, 11.07.2015 (aktiv bis 10.01.2016)


Νέα

Ich danke an alle Unterzeichner/innen dieser Petition und hoffe, dass die Bundesrepublik Deutschland (in allen Bundesländern einheitlich!) Kosovaren ermöglicht, die deutsche Staatsangehörigkeit ohne die Ausbürgerung aus der serbischen Staatsbürgerschaft ...

>>> Νέα για το ψήφισμα


Δημόσιος διάλογος σχετικά με το ψήφισμα

ΥΠΈΡ: Ich wurde hier geboren und bin hier aufgewachsen, bin mittlerweile 22 und schließe bald mein Studium ab. Schon während meiner Schulzeit wurde ich von meinen DEUTSCHEN Mitschülern und Lehrern gefragt, weshalb ich keinen deutschen Pass besitze. Ich beherrsche ...

ΥΠΈΡ: Ich versuche seit Jahren mich aus Serbien zu entlassen aber ohne Erfolg :(

ΚΑΤΆ: Go Back to Kosovo!

ΚΑΤΆ: Wenn die Kosovaren --oder wer auch immer- "kämpfen" wollen, dann sollen sie es tun. ABER BITTESCHÖN NICHT HIER !

>>> Πηγαίνετε στο δημόσιο διάλογο



Η πορεία του ψηφίσματος