• Von: Roman Thiel mehr
  • An: Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret ...
  • Region: Saarland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 16 Tage verbleibend
  • 1.448 Unterstützer
    1.381 in Saarland
    20% erreicht von
    6.900  für Quorum  (?)

Kostenlose Kita-Gebühren ab dem 1. Lebensjahr im Saarland

-

Wie viel Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in der Kita bezahlen müssen, ist in Deutschland extrem verschieden.
Als 2 Facher Familienvater aus dem Saarland empfinde ich die Unterschiede der Gebührenordnung als sehr ungerecht.
Während im Saarland pro Kind ca. 350 Euro zuzüglich Essensgeld anfallen, ist die Betreuung für meine Kollegen in Rheinland-Pfalz komplett kostenlos.
Die hohen Gebühren im Saarland trifft die Mitte der Gesellschaft und ist ungerecht.
Großes entsteht im Kleinen!?
Ich fordere eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder ab dem 1. Lebensjahr im Saarland.
Mit freundlichen Grüßen

Begründung:

Die hohen Gebühren im Saarland trifft die Mitte der Gesellschaft und ist ungerecht.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Heusweiler, 22.10.2016 (aktiv bis 21.12.2016)


Debatte zur Petition

PRO: In Rheinland-Pfalz und in anderen Bundesländern funktioniert das auch und es wäre eine riesige Entlastung der Eltern. Die Geburtenrate würde bestimmt auch wieder steigen.

PRO: Kinder brauchen so früh wie möglich den Kontakt zu anderen, gleichaltrigen Kindern um unter anderem Sozialverhalten zu lernen was ihnen so sonst nicht möglich ist. Egal aus welcher Schicht sie kommen, egal ob ihre Eltern es sich leisten können oder nicht. ...

CONTRA: Sie meinen kostenlos für sich und kostenpflichtig für die anderen? Ich bin dagegen, die die Eltern vieler Kita-Kinder deshalb dort hin abgeschoben werden weil beide Elternteile arbeiten gehen wollen. Damit Eltern sich dann ihren Luxus leisten können sollen ...

CONTRA: Aber sein Sie doch etwas freundlich zu den Eltern. Die Kreditrate fürs Eigenheim und die Leasingrate fürs neue Luxusauto...da werden jetzt Dumme gesucht die das über den Umweg der Abschaffung der Kita Gebühren mitfinanzieren.

>>> Zur Debatte


Warum Unterstützer unterschreiben

Mein Sohn. Kommt nächstes Jahr in den Kindergarten.

Für unsere und die Zukunft unserer Kinder müssen Arbeit und Familie unter ein Dach zu bekommen sein. Kostenfreier Kindergarten ist hier schon ein Meilenstein.

Ich habe selbst ein Kind das mit 11 Monaten in die Krippe kam. Monatlich zahle ich 360€ für diesen Platz, das macht bereits 1/3 meines Monatsgehaltes aus. Ich finde Familien die berufstätig sind müssten da viel mehr unterstützt werden!

Weil ich selbst drei kinder habe und somit jedes kind eine Chance hätte in die kita zu gehen!

Es wird so viel Geld aus dem Fenster geworfen für irgendeinen Mist den die Menschheit nicht brauch, und zusätzlich bekommen Flüchtlinge Unterstützung in Form von viel zu viel Geld und da finde ich es nur gerecht das die Kitagebühren vom Staat übernom ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Barbara Schreiner Schweich vor 6 Std.
  • Nicht öffentlich Chemnitz vor 12 Std.
  • Maik H. Grebenstein vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Wadern vor 6 Tagen
  • Nicht öffentlich Friedrichsthal vor 7 Tagen
  • Katja S. Tholey vor 7 Tagen
  • Rosemarie S. Großrosseln vor 7 Tagen
  • Schumacher N. Bous vor 7 Tagen
  • Marco L. Namborn vor 7 Tagen
  • Karoline B. Bous vor 8 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink